Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Badminton

Korea eine Nummer zu groß

22.05.2012 | 17:59 Uhr

Die deutschen Badminton-Damen haben bei der Weltmeisterschaft für Nationalmannschaften (Uber-Cup/20. bis 27. Mai in Wuhan/China) als Gruppenzweite das Viertelfinale erreicht. Die Spielerinnen des Deutschen Badminton-Verbandes unterlagen am Dienstag in der abschließenden Partie um den Gruppensieg der Auswahl Koreas mit 0:5.

Der Europameister bekommt für seine Viertelfinalpartie (Mittwoch, 23. Mai) ein Team als Gegner zugelost, das sich in seiner Vorrundengruppe die Spitzenposition erspielte. Ab sofort geht es bei den Uber Cup-Finals im K.o.-System weiter.

Die Damen des DBV (Setzplatz 5/8) mit Johanna Goliszewski vom 1. BV Mülheim, Karin Schnaase, Carola Bott, Carla Nelte, Fabienne Deprez und Isabel Herttrich mussten sich in ihrem zweiten Spiel in der Vorrundengruppe C trotz guter Leistungen mit 0:5 geschlagen geben. Im Uber Cup tritt Korea (Setzplatz 3/4) als Titelverteidiger an. Tags zuvor hatte die personell stark geschwächte deutsche Mannschaft, die auf die Mülheimerinnen Juliane Schenk, Birgit Michels und Olga Konon verzichten muss, einen 3:2-Auftakterfolg über Australien verzeichnet.

Carola Bott aus Mülheim schätzte ihre bisherigen Auftritte in Wuhan wie folgt ein: „Gestern hatte ich ein gutes Feeling und habe eine gute kämpferische Leistung gezeigt. Wir sind sehr froh darüber, im Viertelfinale zu stehen. Heute war es okay.“


Kommentare
Aus dem Ressort
MKV zeigt sich in guter Frühform
Kanurennsport
Die erste Regatta des Jahres führte die Rennsportmannschaft des Mülheimer KV ins niederländische Eindhoven. Bei der dort stattfindenden Langstrecken-Regatta zeigten sich die Kanutinnen und Kanuten in guter Frühform.
Herber Rückschlag für den MSV 07 im Abstiegskampf
Fußball
Der Mülheimer SV 07 musste am Donnerstag einen herben Rückschlag hinnehmen. Der vom Abstieg bedrohte Fußball-Landesligist unterlag dem SC Bocholt 26 mit 1:2 (1:0) und lieferte dabei auch noch eine vor allem in der zweiten Halbzeit ganz schwache Leistung ab. Am Montag geht es nach Schonnebeck.
Antonia zeigt Favoritin die Grenzen auf
Tennis
Eine Mülheimer Siegerin gab es im ersten Abschnitt im Rahmen des Fila-Jugend-Circuits auf den Plätzen des Kahlenberger HTC und der Tennisakademie PMTR. Antonia Balzert vom MTV Kahlenberg triumphierte in der U14-Juniorinnenklasse.
RSV Mülheim setzt seine Serie weiter fort
Fußball
Der RSV Mülheim ist in der Fußball-Kreisliga A so etwas wie die Mannschaft der Stunde. Am Mittwoch feierte die Hülsmann-Elf ihren vierten Sieg in Serie. Die Derbys am Donnerstag entschieden Union 09, Saarn und Heimaterde für sich. Mintard glückte die Generalprobe für das Spitzenspiel am Montag.
Flaute im Angriff besiegelt das EHL-Aus
Feldhockey
Tore: 1:0 (33., Siebenmeter) Pongs HTHC: Walter – Borchard, Polk, Dawson-Smith, Körper, Lietz, Pöhling, Hauke, Feller, Köhler, Linsmeier, Stanzl, Brockmann, Spooner, Hasun, Björkman HTCU: Reuß, B. Brinkmann -- Gehlen, Keusgen, Windfeder, Fürk, Scholten, T. Brinkmann, Nitschke, Hellwig, Matania,...
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
medl-Nacht der Sieger
Bildgalerie
Sportshow
YONEX German Open in Mülheim
Bildgalerie
Badminton
Waldlauf im Witthausbusch
Bildgalerie
LAUFEN
Handball-Lokalderby in Mülheim
Bildgalerie
Fotostrecke