KHTC-Junioren erreichen Rang zwei

Die Tennis-Junioren des Kahlenberger HTC haben in der Verbandsliga-Saison 2015 den zweiten Platz in der Abschlusstabelle erreicht. Am letzten Spieltag besiegten sie den Lintorfer TC Ratingen mit 5:1. Lars Bialy (6:1, 6:0 gegen Benjamin Migsch), Thale Schmitz (6:3, 6:1 gegen Steffen Frye), Suren Bronstein (6:1, 6:2 gegen Gabriel Kramer) und Julius Schulte (6:0, 6:0 gegen Nick Heise) setzten sich in ihren Einzeln jeweils deutlich in zwei Sätzen gegen ihre Rivalen durch. Den fünften Punkt eroberten Lars Bialy/Robert Puchegger (6:3, 6:0 gegen Steffen Frye/Gabrile Kramer) im ersten Doppel. Einen Zähler gaben die Mülheimer kampflos ab.

Die Kahlenberger haben nach den Sommerferien die Chance, den Traum von der Rückkehr in die Niederrheinliga zu realisieren. Dann bestreiten sie ein Aufstiegsspiel.

Ihren ersten und einzigen Sieg in der Verbandsligasaison feierten die Junioren des MTV Kahlenberg am letzten Spieltag. Sie gewannen das Duell beim Schlusslicht TV Blau-Weiß Bottrop glatt mit 6:0. Thorben Hebbelmann, Tom Beuler, Robert Klüß und Aman Operta gewannen die Einzel. In den Doppeln legten die Kahlenberger Gespanne Thorben Hebbelmann/Robert Klüß und Tom Beuler/Aman Operta noch zum 6:0-Auswärtssieg nach. Dennoch stiegen die Mülheimer in die Bezirksliga ab.

Dümptener sind auch abgestiegen

In der Parallelgruppe traten die Junioren des TC Dümpten zum Heimspiel gegen den TC Kaiserswerth II aus Düsseldorf nicht an. Die Begegnung wurde daher mit 0:6 Punkten aus TCD-Sicht gewertet. Auch die Dümptener müssen sich als Tabellenvorletzter aus der Verbandsliga verabschieden.