Kaufeld und Riese trennen sich mit Remis

In der zweiten Runde der Schach-Stadtmeisterschaft endete die Partie am Spitzenbrett zwischen Manfred Riese vom SC Mülheim und Jürgen Kaufeld (Foto, Oberhausener SV), ehemaliger Spieler des Bundesligisten SV Nord, mit einem Remis. Kaufeld ist der Favorit bei dieser offenen Meisterschaft. Vier Spieler liegen in der Zwischentabelle aber mit jeweils zwei Punkten vor Kaufeld: Eugen Heinert (OSC Rheinhausen), Heinz Schlefing (Velberter SG), Kevin Schmidt (SV Mülheim-Nord) und Wolfgang Riek (SC Mülheim). Weiter geht es im Nord-Schachzentrum am 9. Februar.