Hungrig auf drei Punkte

Im letzten Heimspiel der Zweitliga-Saison treffen die Dümptener Füchse auf Floorball Butzbach und damit auf einen Gegner aus dem Tabellenkeller. Anstoß ist am Samstag um 18.30 Uhr in der Sporthalle an der Holzstraße in Broich.

Nachdem sich die Füchse nach ihrer Pleiteserie in der letzten Woche mit einem 7:6-Erfolg über Blau-Weiß 96 Schenefeld zurückgemeldet hatten, soll nun an die gute Leistung angeknüpft und die Position im Mittelfeld weiter gefestigt werden. Da noch nicht klar ist, wie viele Teams absteigen werden, ist jeder Punkt Gold wert. Die Mannschaften liegen im Mittelfeld ganz dicht beieinander. Es ist also noch alles offen.

Obwohl Butzbach nicht der härteste Gegner in der Liga ist, dürfen ihn die Füchse nicht auf die leichte Schulter nehmen. Im Hinspiel dominierten die Gegner mit ihrem körperbetonten Spiel. Darauf sind die Füchse nun eingestellt. Ihr System lassen sie aber unverändert und setzten auf die Stärke in den eigenen Reihen: „Wir wollen unser Spiel auf das Feld bringen und es Butzbach aufdrängen. Es muss aber dieselbe Laufbereitschaft vorhanden sein wie in der letzten Woche“, erklärt Dümptens Kapitän Kevin Buckermann. Verzichten müssen die Dümptener auf Jannik Wahl, Martin Plaspohl und Michael Ulbrich.