HTCU-Damen beenden Saison mit Niederlage

Unter sechs Teams ist die zweite Damenmannschaft des HTC Uhlenhorst in der 2. Hallenhockey-Regionalliga auf dem vierten Platz gelandet.

Im letzten Saisonspiel verloren die Mülheimerinnen, für die es um nichts mehr ging, beim hoch motivierten Tabellen-Schlusslicht DSD Düsseldorf mit 3:7 (2:4). Der DSD bekam aber keine Schützenhilfe und ist in die Hallen-Oberliga abgestiegen.

Die Uhlenhorsterinnen gingen bereits in der dritten Minute mit 1:0 in Führung. Nach zwei Gegentreffern konnten sie in der 19. Minute ausgleichen. Zur Pause führte jedoch der DSD mit 4:2. Die Düsseldorfer Keeperin Theresa Keßler hatte weitere mögliche HTCU-Tore verhindern können.

Es blieb spannend. Die Gäste kamen in der 38. Minute auf 3:4 heran. Gut zehn Minuten vor Schluss begann die entscheidende Phase, in der die Düsseldorferinnen den längeren Atem bewiesen. Sie erzielten drei weitere Treffer zum 7:3-Endstand. Sarah Dungs, Charlotte Skiba und Lara Birkner waren die Torschützinnen des Uhlenhorster Aufgebotes.

Der Uhlenhorster Coach Hanns-Peter Windfeder meinte: „Die Spielerinnen aus dem zweiten Team haben sich in der 2. Regionalliga für den zweiten Abschnitt der Feldsaison fit gehalten. Das ist ganz wichtig, denn dann spielen ja wieder viele im ersten Team.“