Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Handball

HSG-Team will TVV-Torjäger Bröxkes ausschalten

04.11.2011 | 17:56 Uhr

Die Personalsorgen bei der HSG Mülheim haben sich etwas entspannt. Dennoch gilt die Mannschaft von Gerd Schneider im Verbandsligaspiel beim TV Vorst als Außenseiter. Das Duell des Tabellenfünften beim Dritten beginnt am Sonntag um 16 Uhr in der Tönisvorster Rudi-Demers-Halle am Wiemespfad.

„Dort ist das Spielen nicht ganz angenehm. Die Halle wirkt sehr klein“, weiß HSG-Trainer Schneider, der die Vorster schon vor einigen Wochen beobachten konnte. Dabei sah er eine sehr gut eingespielte Mannschaft. Schneider: „Die Spieler sind überwiegend Mitte zwanzig, also im besten Handballeralter. Sie spielen seit Jahren zusammen und verstehen sich im Angriff und in der Abwehr blind. Wir sind in dieser Partie Außenseiter. Wir müssen schauen, dass wir den Vorster Top-Torjäger Bröxkes ausschalten. Dann haben wir eine Chance.“ Alexander Bröxkes spielt bei den Tönisvorstern auf der linken Rückraumposition. Der Leistungsträger war vor zwei Jahren von einem Ausflug in die Oberliga beim TV Kapellen zu seinem Heimatverein zurückgekehrt.

Bernd Reimers hat noch Schmerzen im Fußgelenk, kann aber auflaufen. Der HSG-Spieler hatte sich am vergangenen Wochenende bei einem Turnier ebenso verletzt wie André Baar. Hinter dessen Einsatz steht ein großes Fragezeichen. Beim Aufwärmen wird am Sonntag entschieden, ob ihn die Knieverletzung nicht zu sehr beeinträchtigt. Es fehlen Jonas Rohschürmann (Knie-OP), Pascal Druschke (Nasenbeinbruch) und Marco Banning (Kreuzbandriss). Wieder dabei sind Mirko Krogmann und Sebastian Engels. Aus der HSG-Reserve rückt Timo Bremkes auf.

Marcus Lemke


Kommentare
Aus dem Ressort
Christian Floten hütet das Tor des HSV Dümpten
Handball
Sechs Wochen vor dem Start der neuen Handballsaison ist die Kaderplanung bei den meisten Mannschaften schon sehr weit fortgeschritten. Drei Spieler haben innerhalb Mülheims den Verein gewechselt. Vor allem auf der Torwartposition gibt es Bewegung.
Julius Schulte behält in Wuppertal die Nerven
Tennis
Tennis-Nachwuchsspieler Julius Schulte vom Kahlenberger HTC hat in Wuppertal einen beachtlichen Erfolg gefeiert und die U14-Konkurrenz des Ambrogio-Cups gewonnen. Großes Lob erhält das Talent von seinem Akademie-Chef.
Urlaubswelle hat den SV Rot-Weiß voll erwischt
Fußball
Fußball-Bezirksligist SV Rot-Weiß bestreitet am Donnerstagabend um 19.30 Uhr bei der DJK SG Altenessen das letzte Testspiel vor dem am Samstag beginnenden Thierbach-Cup. Dabei muss Trainer Hatem Guerbouj noch einige Spieler ersetzen.
Sven Pickhardt wünscht sich mehr Konstanz beim SV Raadt
Fußball
Das zweite Jahr nach dem Aufstieg in die Fußball-Kreisliga A bestreitet der SV Raadt mit einer nur minimal veränderten Mannschaft. Trainer Sven Pickhardt wünscht sich in der neuen Saison vor allem eine größere Konstanz.
Almenräder ist die neue Trainerin im Baltromei-Stall
Pferdesport
Trainer William Mongil bleibt nach seinem Aus im Baltromei-Stall als Coach auf dem Raffelberger Rennbahngelände tätig. Nachfolger des ehemaligen französischen Jockeys wird dessen bisherige Futtermeisterin Yasmin Almenräder, die in Mülheim-Speldorf rund 30 Pferde betreut.
BVB-Kapitän
Sebastian Kehl ist als BVB-Kapitän abgetreten - wer soll sein Nachfolger werden?

Sebastian Kehl ist als BVB-Kapitän abgetreten - wer soll sein Nachfolger werden?

 
Fotos und Videos
Tag des Sports
Bildgalerie
Sport