HSG Mülheim peilt versöhnliches Saisonende an

Künftig im HSG-Dress unterwegs: Kreisläufer Lennard Götte.
Künftig im HSG-Dress unterwegs: Kreisläufer Lennard Götte.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Am letzten Spieltag gastiert der VfB Homberg an der Von-der-Tann-Straße. Zur neuen Saison kommt Kreisläufer Lennard Götte nach Mülheim.

Nach dem verlorenen Kreispokalfinale treffen die Verbandsliga-Handballer am letzten Ligaspieltag erneut auf den VfB Homberg. In der Halle an der Von-der-Tann-Straße wollen sie am Samstag (Anwurf: 18.30 Uhr) für die schwache Leistung im Pokalspiel Wiedergutmachung betreiben.

„Wir gehen schon noch ehrgeizig in das Spiel, müssen aber vor allem in der Deckung die Zweikämpfe annehmen“, sagt Trainer Daniel Hellenbrandt. Der Coach wünscht sich einen entspannten Abend, damit das anschließende Abschlussgrillen mit fröhlicher Grundstimmung über die Bühne gehen kann.

Vor dem Spiel werden die Mülheimer André Baar, Dustin Liedtke, Etienne Bernaisch und Lars Kullmann verabschieden. Dafür kommt vom Landesligisten MTG Horst Essen zur neuen Saison der Kreisläufer Lennard Götte.