Heimaterde siegt im Derby

Zwei Mülheimer Mädchenteams spielen seit Beginn des Jahres in der Fußball-Leistungsklasse der C-Juniorinnen. Der TSV Heimaterde ist im stadtinternen Vergleich bislang das bessere Team und konnte dies am Samstag auch durch einen 4:1 (3:0)-Sieg im direkten Duell gegen Blau-Weiß Mintard untermauern.

Leonie Lantermann (9.) und Hannah Freden (12.) sorgten für eine frühe Führung des TSV am heimischen Finkenkamp. Mit ihrem zweiten Tor legte Hannah Freden sogar vor der Pause noch nach. Knappe zehn Minuten nach dem Seitenwechsel machte Laura Lantermann endgültig alles klar. Ronja Rauch gelang noch der Ehrentreffer für den Tabellenletzten aus Mintard.

Zuvor hatte der TSV am Donnerstag das Duell gegen den Tabellenzweiten SuS Dinslaken hauchdünn mit 0:1 (0:0) verloren. Das entscheidende Tor fiel vier Minuten vor dem Ende. Heimaterde liegt mit zwei Siegen, einem Remis und vier Niederlagen auf dem sechsten Tabellenplatz.