Das aktuelle Wetter NRW 11°C
OLYMPIA-EMPFANG

Großer Bahnhof für Hockeystars

14.08.2012 | 21:19 Uhr
Großer Bahnhof für Hockeystars
Für die Uhlenhorster geht die Feier weiter: Jan Philipp Rabente (auf dem Foto) und Thilo Stralkowski werden am Mittwoch um 17.14 Uhr in Mülheim empfangen. Foto: dapd

Das haben sie sich redlich verdient. Die beiden Hockey-Olympiasieger Jan Philipp Rabente und Thilo Stralkowski vom HTC Uhlenhorst kehren am Mittwochnachmittag von den Spielen aus London zurück und werden standesgemäß empfangen – am Hauptbahnhof und später dann auf dem Vereinsgelände am Uhlenhorstweg.

Um 17.14 Uhr wird am Gleis 6 der Trubel groß sein. Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld lässt es sich nicht nehmen, die beiden erfolgreichen Olympioniken am Hauptbahnhof persönlich in Empfang zu nehmen und ihnen zur Goldmedaille zu gratulieren. Viele interessierte Mülheimer werden sich wohl auch am Gleis 6 einfinden.

Autokorso zur Anlage

Danach geht es mit einem Autokorso zur Anlage des HTC Uhlenhorst. Dort werden die Olympiasieger erneut freundlich in Empfang genommen. Viele werden noch die Bilder von vor 20 Jahren vor Augen haben, als die vier HTCU-Goldmedaillengewinner Jan-Peter Tewes, Carsten Fischer, Andreas Becker und Sven Meinhardt durch das aus Hockeyschlägern gebildete Spalier gegangen sind. Zwei Jahrzehnte nach Barcelona 1992 stehen die Nachwuchsspieler des Vereins dort, um Jan Philipp Rabente und Thilo Stralkowski freudig zu begrüßen.

Die Uhlenhorster Organisatoren der Olympia-Feier hoffen darauf, dass viele Klubmitglieder und Freunde des Vereins sich am Mittwochabend Zeit nehmen, mit den beiden Mülheimer Goldjungs zu feiern.

Marcus Lemke



Kommentare
Aus dem Ressort
Vorhang auf für Stars von morgen
Badminton
Für 137 Badmintonspielerinnen und -Spieler wurde die RWE-Sporthalle am Wochenende zum Schauplatz einer wichtigen Nachwuchsschau. Zum zweiten Mal richtete der TSV Heimaterde dort das deutsche U15- und U17-Ranglistenturnier aus und begrüßte damit die bundesweite Jugendelite in Mülheim.
KSV Styrum ist wieder Letzter in der Ringer-Verbandsliga
Ringen
Die Ringer des KSV Mülheim-Styrum mussten sich im Verbandsliga-Heimkampf erwartungsgemäß der Ringergemeinschaft Annen/Heros Dortmund mit 10:28 geschlagen geben. Durch den Sieg des bisherigen Schlusslichts Walheim haben die Styrumer wieder die Rote Laterne inne.
PCF gelingt Revanche gegen Düsseldorf
Futsal
Das Futsalteam des PCF Mülheim schaffte im Niederrheinligaspiel gegen Inter Futsal Düsseldorf die Revanche für das verlorene Pokalspiel aus der vergangenen Saison. Nach dem 5:2-Erfolg bleiben die Mülheimer Hallenkicker auf Rang zwei.
HTCU setzt neues Ausrufezeichen
Feldhockey
Tor: 0:1 (37.) Stralkowski HTCU: Küppers, Weißner - Keusgen, Windfeder, Rieß, Weinke, Werner, Fürk, T. Brinkmann, Godau, Herzbruch, Matania, Nitschke, Rohrbach, Fleckhaus, Stralkowski, Schmitz Ecken: 4 (0 Tore)/3 (0 Tore) Zuschauer: 400 Grüne Karten: Tobias Matania, (24., Stockfoul), Malte Rieß,...
Die Abstiegszone kommt immer näher
Fußball
Der VfB Speldorf verliert das Landesligaspiel gegen den Duisburger SV 1900 zu Hause mit 1:3, ärgert sich aber vor allem über eine Fehlentscheidung des Schiedsrichters. Philipp Bartmann gelingt der einzige Speldorfer Treffer.
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Tag des Sports
Bildgalerie
Sport