Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Galoppsport

Gentleman geht in den Ruhestand

12.11.2012 | 16:37 Uhr
Gentleman geht in den Ruhestand
Ein Leben für die Pferde: Galoppertrainer Uwe Ostmann verabschiedet sich in den verdienten Ruhestand.Foto: Ilja Höpping

Uwe Ostmann (72), erfolgreicher Galoppertrainer, wird sich schon in naher Zukunft in den verdienten Ruhestand verabschieden.

Der allseits geschätzte Gentleman unter den Trainern, zurzeit noch am Mülheimer Raffelberg für das Gestüt Auenquelle von Karl-Dieter Ellerbracke (Rödinghausen) und Peter-Michael Endres (Duisburg) tätig, wird durch Jens Hirschberger (43), der zuletzt bis Anfang September für das Gestüt Schlenderhan von Georg Baron von Ullmann (Bergheim) arbeitete, ersetzt.

27 Jahre lang am Raffelberg

Ostmann, ehemaliger Jockey mit mehr als 200 Siegen, darunter mehr als 30 auf der „Flachen“ und drei gewonnene Championate bei den Hindernisreitern, war insgesamt rund 27 Jahre am Mülheimer Raffelberg aktiv. Er kann auf rund 1500 Trainersiege zurückblicken. Sein wohl größter Erfolg gelang ihm 1988, als er im Deutschen Galopperderby in Hamburg-Horn mit Luigi für den Verleger und Wirtschaftsanwalt Dr. Dietrich von Boetticher (München) triumphierte. 

Sowohl Jens Hirschberger als auch Uwe Ostmann äußerten sich am Sonntag am Rande der Krefelder Galopprennveranstaltung positiv zum bevorstehenden Personalwechsel. Er soll zum 1. Dezember offiziell über die Bühne gegen. Es ist vorgesehen, dass beide Trainer während einer Übergangsphase zusammenarbeiten. 

Jens Hirschberger, der in seiner Laufbahn mehr als 170 Trainersiege, darunter die beiden Derby-Erfolge 2007 mit Adlerflug und 2009 mit Wiener Walzer, vorweisen kann, ist der Sohn von Galoppertrainer Peter Hirschberger aus Leipzig. Er hatte, wie Uwe Ostmann, seine Laufbahn als Jockey begonnen. 

Jens Hirschberger: „Nach einigen Wochen Pause freue ich mich auf die neue Aufgabe in Mülheim.“ Uwe Ostmann: „Man hätte keinen besseren Nachfolger für mich finden können.“ 

Karl-Dieter Ellerbracke lobte die fast 30-jährige Zusammenarbeit mit Uwe Ostmann, die für das Gestüt Quenhorn/Ravensberg begonnen hatte und nun seit mehr als einem Vierteljahrhundert für die Farben von Auenquelle Bestand hat. Ellerbracke: „Wir waren ein hervorragendes Team. Unser großer Dank gilt Uwe Ostmann. Dass es nun zum Wechsel kommt, ist der glücklichen Fügung zuzuschreiben, dass Jens Hirschberger als freier Trainer auf dem Markt war.“


Kommentare
Aus dem Ressort
Flaute im Angriff besiegelt das EHL-Aus
Feldhockey
Tore: 1:0 (33., Siebenmeter) Pongs HTHC: Walter – Borchard, Polk, Dawson-Smith, Körper, Lietz, Pöhling, Hauke, Feller, Köhler, Linsmeier, Stanzl, Brockmann, Spooner, Hasun, Björkman HTCU: Reuß, B. Brinkmann -- Gehlen, Keusgen, Windfeder, Fürk, Scholten, T. Brinkmann, Nitschke, Hellwig, Matania,...
Entscheidende Wochen für den Mülheimer SV 07
Fußball
Mit dem Auswärtsspiel beim SC 26 Bocholt am Donnerstagabend beginnt für den Mülheimer SV 07 der Endspurt um den Kampf um den Klassenerhalt in der Landesliga. Die personelle Situation spielt den Mülheimern nicht gerade in die Karten.
Die ganze Vielfalt des Sports
Aktionstag
Zum zehnten Mal findet in diesem Jahr die Veranstaltung „Mädchen und Frauen im Sport“ statt, bei der die Beteiligten auf abwechslungsreiche Weise demonstrieren werden, welche vielfältigen Möglichkeiten in Mülheim bestehen Sport zu treiben und wie viel Freude das gemeinsame Bewegen mit...
Vatangücü-Coach hofft auf mindestens einen Zähler
Fußball
Auch vor dem Duell gegen Spitzenreiter VfL Repelen am Donnerstagabend bleibt Sait Yasar, Trainer des Fußball-Bezirksligisten MFC Vatangücü optimistisch. Er hofft auf mindestens einen Punkt. Im Angriff ruhen die Hoffnungen besonders auf einem bestimmten Stürmer.
Kamen schafft in Mülheim den Titel-Hattrick
Indiaca
Der CVJM Kamen hat bei der vom TV Einigkeit 06 ausgerichteten Norddeutschen Meisterschaft im Indiaca den Hattrick geschafft. Die Kamener gewannen sowohl bei den Damen und den Herren als auch im Mixed den Titel. Die Gastgeber landeten nur auf den Plätzen sechs und sieben.
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
medl-Nacht der Sieger
Bildgalerie
Sportshow
YONEX German Open in Mülheim
Bildgalerie
Badminton
Waldlauf im Witthausbusch
Bildgalerie
LAUFEN
Handball-Lokalderby in Mülheim
Bildgalerie
Fotostrecke