Das aktuelle Wetter NRW 15°C
FELDHOCKEY

Gelungenes Debüt für Lara

13.11.2012 | 16:05 Uhr
Gelungenes Debüt für Lara
Die Uhlenhorsterin Lara Birkner (l.) gab ihr Debüt in der U16-Nationalmannschaft.Foto: Stephan Glagla

Für Lara Birkner hat die internationale Karriere in Hannover begonnen. Die Hockey-Nachwuchsspielerin des HTC Uhlenhorst absolvierte im Rahmen des Deutsch-Französischen Jugendwerkes innerhalb von vier Tagen vier Länderspiele für das deutsche U16-Nationalteam. Dabei verewigte sich die Debütantin auch in der Torschützenliste.

Zum 18-köpfigen deutschen Kader auf der Anlage von Hannover 78 zählten 15 Spielerinnen, die ihren ersten internationalen Einsatz hatten. Das deutsche Team setzte sich gegen die Französinnen mit 8:0 und 3:0 sowie 8:1 und 7:2 durch.

Zufriedener Bundestrainer

„Ich bin sehr zufrieden mit dem Verlauf dieser Maßnahme. Die Einstellung hat bei allen gestimmt, man hat sich schnell zu einem echten Team zusammengefunden. Inhaltlich wurde an verschiedenen Themenstellungen gut gearbeitet. Da ist vieles erkannt und in den vier Spielen auch umgesetzt worden. Für eine Gruppe mit so vielen internationalen Debütantinnen war Frankreich ein guter Gegner. Ich kann die hier erzielten Resultate schon einordnen. Gegen die stärkste Auswahl der Niederlande wäre es wohl zum jetzigen Zeitpunkt eine echte Überforderung für unsere Mädchen geworden“, bilanzierte U16-Bundestrainer Markku Slawyk den Fünf-Tages-Lehrgang. Auf die Zukunft angesprochen, deutete der U16-Nationalcoach an, dass „einige Spielerinnen mit großem Entwicklungspotenzial“ schon bald nach der U18-Europameisterschaft 2013 den Sprung in den dann neuen A-Jugend-Kader schaffen könnten. Slawyk: „Es hat sich in Hannover schon klar herauskristallisiert, wer für die U18 nach der EM interessant sein kann und wer erst über gute Leistungen in der Ersten und Zweiten Bundesliga einen Quereinstieg schaffen kann.“ Die Mülheimerin Lara Birkner war über eine Nach-Sichtung in den Kader für die Frankreich-Länderspiele gerückt.

Im ersten Spiel legten die Französinnen überraschend stark los. Die deutschen Spielerinnen mussten sich erst noch aufeinander einstellen. Dann fielen die Tore aber wie reife Früchte. 8:0 (3:0) lautete das eindeutige Resultat.

Herbstliche Kälte und Regen beeinträchtigten die Leistungen der beiden Mannschaften im zweiten Aufeinandertreffen. Die deutschen U16-Mädchen siegten mit 3:0. Den dritten Treffer erzielte Lara Birkner kurz nach der Pause. In der 37. Minute war sie im Anschluss an eine kurze Ecke erfolgreich.

Im dritten Match sorgte Lara Birkner mit dem Tor zum 3:0-Pausenstand dafür, dass die deutschen Mädchen erneut frühzeitig auf die Siegerstraße gelangten. Beim Stand von 7:1 konnte die Uhlenhorsterin einen Siebenmeter nicht verwandeln. 8:1 endete diese Begegnung.

Zum Abschluss freuten sich die Gastgeberinnen noch über einen 7:2 (1:0)-Erfolg. Die Kombinationen liefen in diesem Match zunächst fast gar nicht. Erst in der zweiten Halbzeit drehten die Deutschen auf und kamen noch zu einem deutlichen Sieg.

Marcus Lemke


Kommentare
Aus dem Ressort
Deutsche U21-Juniorinnen spielen um die Goldmedaille
Feldhockey
Die beiden Uhlenhorsterinnen Hanna Valentin und Pia Lhotak werden mit einer Medaille von der U21-Europameisterschaft in Belgien zurückkehren. Das deutsche Team besiegte die englische Auswahl im Halbfinale mit 2:1 (2:0). Die Hamburgerin Knüpfer und die Düsseldorferin Oruz trafen.
Saisonhöhepunkt mit olympischem Flair für WSV-Masters
Rudern
Die Master-Ruderer des Wassersportvereins Mülheim reisen zur 5. Euro Masters Regatta nach München. Auf der historischen Olympia-Regattastrecke von 1972 warten auf Brigitte Fontein, Dr. Karl Schippel, Renato Chavez Torres, Rudi Rumswinkel und Stephan Klatt über 1950 Konkurrenten.
Heimaterde-Elf kassiert 0:2-Niederlage gegen starke Gäste
Fussball
Fußball-A-Kreisligist TSV Heimaterde verlor am Mittwochabend das Testspiel gegen den VfL Rheinhausen mit 0:2 (0:1). Der Mülheimer Trainer Ralf Zils war von der Leistung seiner Mannschaft im ersten Abschnitt alles andere als angetan. Nach der Pause spielten die Gastgeber am Finkenkamp etwas besser.
Rot-Weiß-Trainer Guerbouj sieht eine gute Laufeinheit
Fussball
Nur zwölf Spieler standen Hatem Guerbouj, Trainer des Fußball-Bezirksliganeulings SV Rot-Weiß Mülheim, im Testspiel am Mittwochabend bei den klassengleichen Sportfreunden Hamborn 07 II zur Verfügung. Daher gab es keine wichtigen spielerischen Erkenntnisse. Die Partie endete mit einem...
Deutsches U21-Nationalteam steht in Belgien im Halbfinale
Feldhockey
Die Uhlenhorster Feldhockeyspieler Lukas Windfeder, Jan Nitschke, Timur Oruz und Timm Herzbruch haben allen Grund zur Freude. Das Quartett half am Mittwoch beim 2:2 im letzten Gruppenspiel gegen Spanien tatkräftig mit und darf sich nun auf das am Freitagnachmittag stattfindende Halbfinale freuen.
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...
 
Fotos und Videos
Tengelmann-Lauf in Mülheim
Bildgalerie
LAUFEN
Tag des Sports
Bildgalerie
Sport
Abiparty in Mülheim
Bildgalerie
Party