Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Futsal

Gegner lädt den PCF zum Kantersieg ein

12.11.2012 | 16:14 Uhr

PCF Mülheim -
FFC Nettetal II 17:3 (7:2)

Einen ungefährdeten und auch in der Höhe verdienten Heimsieg feierte der PCF Mülheim am dritten Spieltag der Futsal-Verbandsliga.

Schon zur Halbzeit war alles klar. Mit 7:2 führten die Hallenkicker durch Tore von Andreas Schimmack, Nihat Halilovic, Ralf Jäger und Alexander Prim. In der zweiten Hälfte wurde die Dominanz endgültig ausgespielt, was zehn weitere Treffer zur Folge hatte. Auch Tobias Mevissen, Jonas Arntz und Lucas Traeger trugen sich nun als Torschützen ein. Traeger erzielte dabei sein Ligaspieltor für den PCF.

„Es war ein einseitiges Spiel, bei dem wir nie wirklich gefordert wurden“, zog Betreuer Diethelm Wille Bilanz. „Wir hatten mehr als 50 Torschüsse und sicherlich 75 Prozent Ballbesitz. Das spricht für sich.“ Die Dominanz des PCF hätte zu einem noch höheren Ergebnis führen können, wenn einige Angriffe konsequenter ausgespielt worden wären.

„Letztlich ein Spiel ohne Aussagekraft,“ so Wille. „Die drei Punkte sind wichtig, aber verbessert oder weiterentwickelt haben wir uns heute nicht.“ Der PCF bestreitet sein nächstes Spiel am Samstag, 17. November, in Köln. Ankick: 18.30 Uhr.



Kommentare
Aus dem Ressort
Brose sichert dem Mülheimer Spielverein einen Punkt
Fußball
Der 20 Jahre alte Außenverteidiger behält in der vierten Minute der Nachspielzeit die Nerven und verwandelt einen Elfmeter eiskalt zum 3:3 (1:1)-Endstand gegen die Spvg. Meiderich 06/95. In dem hektischen Wiederholungsspiel gerät der MSV zwei Mal in Rückstand.
Röder spricht von einem „Sechs-Punkte-Spiel“
Fußball
Von einem „Sechs-Punkte-Spiel“ spricht Oliver Röder vor dem Duell gegen den derzeit auf einem Abstiegsplatz stehenden VfB Bottrop. Dennoch möchte der Trainer des Fußball-Landesligisten VfB Speldorf die derzeitige Situation aber nicht überdramatisieren.
Auf der Jagd nach schnellen Zeiten
Leichtathletik
Am Sonntag findet rund um die Neustadtstraße die 34. Auflage des Styrumer Straßenlaufs statt. Traditionell besteht in Styrum die Möglichkeit, zum Ende der Saison noch einmal eine schnelle Zeit zu laufen. Amos Zeller (10 km) und Lukas Kagermeier (5 km) sind die Vorjahressieger.
Die Show beginnt
Darts
Vor und in der RWE-Sporthalle herrschte am Donnerstag rege Betriebsamkeit. Mit mächtigen Trucks aus dem Darts-Mutterland England und den Niederlanden war das viele Tonne schwere Equipment nach Mülheim transportiert worden, wo von Freitag bis Sonntag zum dritten Mal in Folge die European Darts...
MKV dominiert Dattelner Triathlon
Kanusport
Überragende Leistungen zeigten die Sportlerinnen und Sportler des Mülheimer KV beim 4. Dattelner Kanutriathlon. Angetreten in sechs Altersklassen, entschieden sie fünf für sich.
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Tag des Sports
Bildgalerie
Sport