Das aktuelle Wetter NRW 25°C
Futsal

Gegner lädt den PCF zum Kantersieg ein

12.11.2012 | 16:14 Uhr

PCF Mülheim -
FFC Nettetal II 17:3 (7:2)

Einen ungefährdeten und auch in der Höhe verdienten Heimsieg feierte der PCF Mülheim am dritten Spieltag der Futsal-Verbandsliga.

Schon zur Halbzeit war alles klar. Mit 7:2 führten die Hallenkicker durch Tore von Andreas Schimmack, Nihat Halilovic, Ralf Jäger und Alexander Prim. In der zweiten Hälfte wurde die Dominanz endgültig ausgespielt, was zehn weitere Treffer zur Folge hatte. Auch Tobias Mevissen, Jonas Arntz und Lucas Traeger trugen sich nun als Torschützen ein. Traeger erzielte dabei sein Ligaspieltor für den PCF.

„Es war ein einseitiges Spiel, bei dem wir nie wirklich gefordert wurden“, zog Betreuer Diethelm Wille Bilanz. „Wir hatten mehr als 50 Torschüsse und sicherlich 75 Prozent Ballbesitz. Das spricht für sich.“ Die Dominanz des PCF hätte zu einem noch höheren Ergebnis führen können, wenn einige Angriffe konsequenter ausgespielt worden wären.

„Letztlich ein Spiel ohne Aussagekraft,“ so Wille. „Die drei Punkte sind wichtig, aber verbessert oder weiterentwickelt haben wir uns heute nicht.“ Der PCF bestreitet sein nächstes Spiel am Samstag, 17. November, in Köln. Ankick: 18.30 Uhr.

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
20. Tengelmann-Lauf in Mülheim
Bildgalerie
Laufen
SC Croatia steigt auf
Bildgalerie
FUSSBALL
Amateurmeisterschaft
Bildgalerie
Golf
Sportlerehrung bei der Nacht der Sieger
Bildgalerie
Sportlerehrung
article
7286001
Gegner lädt den PCF zum Kantersieg ein
Gegner lädt den PCF zum Kantersieg ein
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/muelheim/gegner-laedt-den-pcf-zum-kantersieg-ein-id7286001.html
2012-11-12 16:14
Mülheim