Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Futsal

Gegner lädt den PCF zum Kantersieg ein

12.11.2012 | 16:14 Uhr

PCF Mülheim -
FFC Nettetal II 17:3 (7:2)

Einen ungefährdeten und auch in der Höhe verdienten Heimsieg feierte der PCF Mülheim am dritten Spieltag der Futsal-Verbandsliga.

Schon zur Halbzeit war alles klar. Mit 7:2 führten die Hallenkicker durch Tore von Andreas Schimmack, Nihat Halilovic, Ralf Jäger und Alexander Prim. In der zweiten Hälfte wurde die Dominanz endgültig ausgespielt, was zehn weitere Treffer zur Folge hatte. Auch Tobias Mevissen, Jonas Arntz und Lucas Traeger trugen sich nun als Torschützen ein. Traeger erzielte dabei sein Ligaspieltor für den PCF.

„Es war ein einseitiges Spiel, bei dem wir nie wirklich gefordert wurden“, zog Betreuer Diethelm Wille Bilanz. „Wir hatten mehr als 50 Torschüsse und sicherlich 75 Prozent Ballbesitz. Das spricht für sich.“ Die Dominanz des PCF hätte zu einem noch höheren Ergebnis führen können, wenn einige Angriffe konsequenter ausgespielt worden wären.

„Letztlich ein Spiel ohne Aussagekraft,“ so Wille. „Die drei Punkte sind wichtig, aber verbessert oder weiterentwickelt haben wir uns heute nicht.“ Der PCF bestreitet sein nächstes Spiel am Samstag, 17. November, in Köln. Ankick: 18.30 Uhr.



Kommentare
Aus dem Ressort
Arnd Popiecz hebt warnend den Zeigefinger
Frauenfußball
Im Duell gegen den Tabellenvorletzten der Niederrheinliga sind die Fußballerinnen des Turnerbund Heißen vom Papier her favorisiert. Trainer Arnd Popiecz warnt aber davor, den Gegner zu unterschätzen. Zudem muss er wieder einmal drei Spielerinnen ersetzen.
Kassens gibt die Favoritenrolle weiter
Handball
Der HSV Dümpten und die HSG Velbert/Heiligenhaus stehen sich am Sonntag im ersten echten Spitzenspiel der Handball-Landesliga gegenüber. HSV-Trainer Jan Kassens gibt die Favoritenrolle gerne an den Absteiger weiter. Sein Team ist dennoch voll fokussiert auf dieses Match.
Sarah Fleuren steht bei der DJK Styrum 06 im Tor
Frauenhandball
Da am Sonntag beide Torhüterinnen der DJK Styrum 06 ausfallen, müssen die Landesliga-Handballerinnen improvisieren und eine Feldspielerin zwischen die Pfosten stellen. Der RSV peilt derweil einen Auswärtssieg in Düsseldorf an.
Blau-Weiß ist motiviert bis in die Haarspitzen
Fußball
Als einziges Mülheimer Bezirksligateam hat Blau-Weiß Mintard am kommenden Wochenende ein Heimspiel. BWM empfängt am Sonntagmittag, 14.30 Uhr, den SC Werden-Heidhausen. „Es ist ein Derby, da werden meine Jungs motiviert bis in die Haarspitzen sein“, verspricht Mintards Trainer Marco Guglielmi.
Experimente in der Speldorfer Abwehr
Fußball
Beim Fußball-Landesligisten VfB Speldorf sind Abwehrspieler zurzeit rar gesät. Im Kellerduell gegen das sieglose Schlusslicht Sportfreunde Königshardt wird Trainer Oliver Röder wohl eine Offensivkraft in die Verteidigung beordern. Ein Heimsieg ist Pflicht.
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Tag des Sports
Bildgalerie
Sport