Fuchs und Michels sind mit Setzplatz vier ausgestattet

Bei den YONEX German Open Badminton Championships 2015 in Mülheim (24. Februar bis 1. März) verfügen eine Spielerin und ein Spieler des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV) über einen Setzplatz. Gemäß des Seeding Report des Weltverbandes BWF sind die Weltranglisten-Zehnten und Olympia-Fünften von London 2012, Michael Fuchs/Birgit Michels (1. BC Bischmisheim/1. BC Beuel), an Nummer vier gesetzt.

Michael Fuchs und Birgit Michels müssen sich in Erstrundenbegegnung mit Selena Piek auseinandersetzen. Die Niederländerin, die über mehrere Jahre für den amtierenden Deutschen Mannschaftsmeister SC Union Lüdinghausen aktiv war, schlägt im Gemischten Doppel an der Seite von Jacco Arends auf. Die Weltranglisten-Zehnten des DBV entschieden die beiden vorangegangenen Vergleiche mit den Weltranglisten-25. aus dem Nachbarland für sich. Im Achtelfinale würden Fuchs/Michels vermutlich erstmals in ihrer Laufbahn auf die Koreaner Sol Kyu Choi/Yoo Jung Chae (Weltranglistenplatz 93) treffen.

Die Teilnehmerfelder im Überblick: Herreneinzel = 56 + 8 Qualifikanten = 64 3. Runde = Achtelfinale. Dameneinzel = 28 + 4 Qualifikanten = 32 2. Runde = Achtelfinale. Herrendoppel = 28 + 4 Qualifikanten (Paare) = 32 2. Runde = Achtelfinale. Damendoppel = 28 + 4 Qualifikanten = 32 2. Runde = Achtelfinale. Mixed = 28 + 4 Qualifikanten = 32 2. Runde = Achtelfinale.