Erfolgsserie endet bei Genc Osman

Dreimal in Folge gab es für den SV Rot-Weiß drei Punkte. Am Sonntagnachmittag verpassten es die Eppinghofer allerdings, die Serie fortzuführen. Beim SV Genc Osman Duisburg gab es eine 2:4-Niederlage.

Trainer Christian Bär war vor allem mit der Leistung in den ersten 45 Minuten unzufrieden. „Wir haben kollektiv geschlafen“, monierte er, „haben keinen Zugriff gefunden und uns nur wenige Chancen herausgespielt.“ So durften die Rot-Weißen froh sein, nur mit einem Tor Rückstand in die Kabine zu gehen.

Im zweiten Abschnitt machten es die Gäste dann besser, kassierten dennoch das zweite Gegentor. Kurz darauf fand Dennis Paede jedoch die richtige Antwort. Nach einer Flanke von links erzielte er den Anschlusstreffer. Die Gastgeber ließen sich ihrerseits jedoch ebenfalls nicht beirren und zogen mit den Toren zum 3:1 und 4:1 davon. Paedes zweiter Treffer wenige Minuten vor dem Ende reichte nicht mehr zum Punktgewinn. Der Rückstand auf das rettende Ufer ist für RWM nach der Niederlage auf vier Punkte gewachsen.