Das aktuelle Wetter NRW 21°C
Badminton

Erfolg macht süchtig

28.10.2012 | 19:32 Uhr

TV Refrath -
1. BV Mülheim 2:4

Was auch immer Rekordmeister 1. BV Mülheim in der Badminton-Bundesliga anfasst, es wird zu Gold. Oder: Der letztjährige Aufsteiger verbreitet in der Königsklasse weiterhin lustvoll Angst und Schrecken. Am Sonntagnachmittag setzte die Auswahl von BVM-Trainer Boris Reichel mit dem 4:2-Erfolg beim TV Refrath die Erfolgsstory fort und verabreichte den bislang im eigenen Haus ungeschlagenen Gastgebern die erste Heimniederlage. „Diesen Heimnimbus werden wir zerstören“, hatten sich die selbstbewussten Mülheimer vor Arbeitsbeginn auf die Fahnen geschrieben. Gesagt, getan! Dass Meister SG EBT Berlin (mit Juliane Schenk 6:0 in Rosenheim) aufgrund des etwas besseren Satzverhältnisses in der Tabelle am BVM vorbeizog, tut der guten Laune wirklich keinen Abbruch.

Doppel legen den Grundstein

In den Doppeln und damit mit vereinten Kräften legten die Gäste den Grundstein für den nächsten Coup. Harte Arbeit mussten die Herren verrichten. Die Refrather Max Schwenger und Denis Nyenhuis brachten viel Leidenschaft ein, doch auf das bessere Nervenkostüm verwiesen der Ukrainer Dmytro Zavadsky und sein Niederländischer Mitstreiter Jorrit de Ruiter: 22:20 und 21:18. Ungleich leichter hatte es die beiden BVM-Damen: Die erfahrene Judith Meulendijks und Nationalspielerin Johanna Goliszewski legten gegen Carla Nelte und die vielmalige irische Meisterin Chloe Magee den Schnellgang ein: 21:15 und 21:13. Für Goliszewski bedeutete Refrath eine Zwischenstation. Am Donnerstag war sie von den French Open 2012 in Paris zurückgekehrt, ab Dienstag schlägt sie mit Birgit Michels im Doppel und Oliver Roth im Mixed bei den Bitburger Open 2012 in Saarbrücken auf.

Alexander Roovers gab im Anschluss das zweite Herreneinzel gegen Jiann Shiarng Chiang aus Malaysia ab, doch dann richteten es die Kollegen. Judith Meulendijks setzte sich gegen Magee mit 20:22, 21:1 und 21:9 durch und bleibt damit im Einzel ungeschlagen, und Dmytro Zavadsky meldete mit dem mit ganz leichter Hand herausgespielten 21:14 und 21:4-Sieg gegen Richard Domke Vollzug. Mit dem Vorsprung im Rücken ließ sich der Verlust der Mixed-Partie gut verkraften.

Für die international mit allen Wassern gewaschene Judith Meulendijks ist der Mülheimer Erfo,g keine Zauberei: „Klar, es läuft gar nicht so schlecht. Wir sind eine verschworene Gemeinschaft und halten als Mannschaft fest zusammen. Da ist es auch ganz egal, wer von uns die Punkte holt. Hauptsache wir gewinnen.“ Dass sich beim BVM niemand etwaigen Titelträumen widmet, zumal die Hinrunde ja noch läuft, liegt laut der Niederländerin auf der Hand: „Das ist alles noch viel zu weit weg. Natürlich stehen wir gut da, aber es gibt in der Liga noch viele gute Mannschaften.“

Gerd Böttner


Kommentare
29.10.2012
07:50
Korrekturen
von Tutti666 | #1

Oha, na dann mal los...
Also Berlin führt in der Tabelle nicht wegen des besseren Satzverhältnisses sondern wegen des besseren Spieleverhältnisses (33:15 gegenüber 32:16).
Das korrekte Ergebnis im Dameneinzel lautet 20:22, 21:16, 21:9

Aus dem Ressort
MSV-Coach Ostwald hofft auf eine Steigerung
Fußball
Fußball-Bezirksligist MSV 07 kann im zweiten Testspiel gegen die SpVg Schonnebeck erstmals auf Außenstürmer Sükrü Bayar zurückgreifen. Der MFC Vatangücü präsentiert sogar zwei Neue. Rot-Weiß-Trainer Hatem Guerbouj hat am Sonntag wieder mehr Alternativen zur Verfügung.
VfB Speldorf verstärkt sich mit Stürmer Engin Cicem
Fußball
Der Fußball-Landesligist VfB Speldorf hat seinen Kader einen Monat vor Saisonbeginn mit Stürmer Engin Cicem verstärkt. Der 28-Jährige kann auf Erfahrung in der ersten türkischen Liga zurückgreifen und kommt von der TuRU Düsseldorf. Das Testspiel am Sonntag gegen den ETB findet wie geplant statt.
Deutsche U21-Juniorinnen spielen um die Goldmedaille
Feldhockey
Die beiden Uhlenhorsterinnen Hanna Valentin und Pia Lhotak werden mit einer Medaille von der U21-Europameisterschaft in Belgien zurückkehren. Das deutsche Team besiegte die englische Auswahl im Halbfinale mit 2:1 (2:0). Die Hamburgerin Knüpfer und die Düsseldorferin Oruz trafen.
Saisonhöhepunkt mit olympischem Flair für WSV-Masters
Rudern
Die Master-Ruderer des Wassersportvereins Mülheim reisen zur 5. Euro Masters Regatta nach München. Auf der historischen Olympia-Regattastrecke von 1972 warten auf Brigitte Fontein, Dr. Karl Schippel, Renato Chavez Torres, Rudi Rumswinkel und Stephan Klatt über 1950 Konkurrenten.
Heimaterde-Elf kassiert 0:2-Niederlage gegen starke Gäste
Fussball
Fußball-A-Kreisligist TSV Heimaterde verlor am Mittwochabend das Testspiel gegen den VfL Rheinhausen mit 0:2 (0:1). Der Mülheimer Trainer Ralf Zils war von der Leistung seiner Mannschaft im ersten Abschnitt alles andere als angetan. Nach der Pause spielten die Gastgeber am Finkenkamp etwas besser.
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...
 
Fotos und Videos
Tengelmann-Lauf in Mülheim
Bildgalerie
LAUFEN
Tag des Sports
Bildgalerie
Sport
Abiparty in Mülheim
Bildgalerie
Party