Endrunde mit HTCU & KHTC

Auf einem guten Weg in die Fußstapfen der jüngst unter dem Hallendach so erfolgreichen Damen zu treten sind die A-Mädchen-Hockeyspielerinnen des HTC Uhlenhorst. Sie haben die westdeutsche Endrunde erreicht. Auch der Lokalrivale Kahlenberger HTC ist dabei.

In der Halle des Gladbacher HTC (An den Holter Sportstätten) geht die West-Endrunde am Samstag ab 10 Uhr über die Bühne. Die Uhlenhorsterinnen treffen in ihrer Gruppe auf den Crefelder HTC (11.30 Uhr) und den HTC Schwarz-Weiß Bonn (13 Uhr). Die KHTC-Mädchen messen sich mit dem Düsseldorfer HC (12.15 Uhr) und dem Ausrichter Gladbacher HTC (13.45 Uhr). Die Halbfinals beginnen um 15.30 Uhr, das Endspiel um 18.15 Uhr.

In diesem Jahr erreichten die HTCU-Mädchen in den Regionalliga-Partien vier Siege und sie kassierten zwei Niederlagen. Sie gewannen gegen den ETuF Essen (6:0), den Club Raffelberg aus Duisburg (2:0), den HC Essen (4:0) und den Düsseldorfer HC (6:2). Die Duelle gegen den Gladbacher HTC (2:5) und Schwarz-Weiß Neuss (1:2) gingen derweil verloren.

Die Tore erzielten Lynn Neuheuser (12), Saskia Wülfing, Luca Scheuten (je 3), Carla Fangmeier, Marlene Matthes und Brinja Woitalla.