Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Fußball

„Endlich Landesliga“

12.06.2012 | 15:04 Uhr
„Endlich Landesliga“
Gut besucht war die Aufstiegsfeier des künftigen Fußball-Landesligisten Mülheimer SV 07. Foto: Stephan Glagla

Ein volles Jahrzehnt rackerten die Fußballer des MSV 07 in der Bezirksliga – und erreichten in dieser Saison nun schon vier Spieltage vor Schluss eindrucksvoll ihr Ziel: den Aufstieg in die Landesliga. Um diesen Anlass gebührend zu würdigen, fand am vergangenen Sonntag im Anschluss an das letzte Saisonspiel am heimischen Waldschlösschen die Aufstiegsfeier statt.

Es ist der Anblick eines perfekten Volksfestes: Die Temperaturen bewegen sich jenseits der 20 Grad, die Sonne scheint vom Himmel, der von einigen wenigen weißen Wölkchen verziert ist und auf dem Gelände feiern ungefähr 250 Mitglieder und Freunde des Vereins den Aufstieg des traditionellen Aushängeschildes eines Fußballvereins – der ersten Mannschaft. Während die Gäste sich von den Biertischen an den Getränkewagen oder den Grillstand und zurück bewegen, verharren vier junge Männer auf der Bühne. PinkePank sorgen in diesem Moment für die musikalische Unterhaltung – und das mit Erfolg. Ungeachtet der deutlichen Punk-Elemente kommt die Musik auch beim gestandenen Publikum gut an. Es ist das I-Tüpfelchen für eine rundum gelungene Feier.

Abschlussfahrt auf die Balearen

Die Spieler der Erfolgsmannschaft sind leicht zu erkennen, denn sie tragen allesamt das gleiche T-Shirt in den Vereinsfarben Blau und Weiß mit dem Aufdruck „Endlich Landesliga – Aufstieg 2012“. Einer von ihnen ist Jann Brüger, der – mit einer einjährigen Unterbrechung - die gesamte Zeit in der Bezirksliga in der ersten Mannschaft des MSV verbracht hat. „2001 sind wir aus der Kreisliga A aufgestiegen.“ Dementsprechend intensiv kann er den Aufstieg nun genießen – und die bevorstehende gemeinsame „Urlaubs“-Fahrt. „Der Großteil von uns trifft sich heute Nacht um drei Uhr auf dem Hauptbahnhof und dann geht´s zusammen zum Düsseldorfer Flughafen. Am Dienstag und Mittwoch kommen dann noch einmal zehn Leute nach.“ Das Ziel der Fahrt ist eine für ihre Feiermöglichkeiten bekannte Balearen-Insel. Am Samstag geht´s zurück in die Heimat.

Natürlich ist auch Ralf Zils, der Erfolgstrainer der 07er, mit dem Saisonverlauf zufrieden: „Wir waren vom ersten Spieltag an ganz oben und haben uns da nicht wegdrängen lassen. Entscheidend war das Spiel gegen Union Velbert. Das war der Knackpunkt. Es war wichtig, dass wir hinten kompakter gestanden haben. Diese Saison haben wir ein Torverhältnis von 91:33. In der vergangenen Saison haben wir 65 Treffer kassiert. Wenn man vier Spieltage vor Ende Meister ist, dann ist alles gut.“

Der Vorsitzende Peter Hein hat an diesem Tag vielfachen Grund zur Freude. Endlich ist der Aufstieg geschafft und die Veranstaltung läuft wie geschmiert. „Der Vorstand hat seit Jahren intensiv daran gearbeitet, dieses Ziel zu erreichen. Hein war es auch, der zu Beginn der Feier die Begrüßungsworte sprach und die „The Goodies“ ankündigte – eine sechzehnköpfige Formation aus Mülheim, die den zweiten Platz bei den deutschen Videclipdancing-Meisterschaften belegte und nun am Waldschlösschen für beste Unterhaltung sorgte. DJ Paul Grabowski füllte die Pausen musikalisch und wird noch gut zu tun gehabt haben „Wir haben eine Genehmigung bis 22 Uhr“, so Peter Hein – „und so lange wird´s dann wohl auch noch dauern.“

Alexander Waldhelm



Kommentare
12.06.2012
16:01
„Endlich Landesliga“
von onkelpaul | #2

Glückwunsch MSV 07 !!!!!!!!

Während in Villarriba MSV07 gefeiert wird, wird in Villabajo Union09 getrauert!

.

12.06.2012
16:00
„Endlich Landesliga“
von suedjuergen | #1

schöner bericht alex. gruss aus dem süden!

Aus dem Ressort
Röder spricht von einem „Sechs-Punkte-Spiel“
Fußball
Von einem „Sechs-Punkte-Spiel“ spricht Oliver Röder vor dem Duell gegen den derzeit auf einem Abstiegsplatz stehenden VfB Bottrop. Dennoch möchte der Trainer des Fußball-Landesligisten VfB Speldorf die derzeitige Situation aber nicht überdramatisieren.
Auf der Jagd nach schnellen Zeiten
Leichtathletik
Am Sonntag findet rund um die Neustadtstraße die 34. Auflage des Styrumer Straßenlaufs statt. Traditionell besteht in Styrum die Möglichkeit, zum Ende der Saison noch einmal eine schnelle Zeit zu laufen. Amos Zeller (10 km) und Lukas Kagermeier (5 km) sind die Vorjahressieger.
Die Show beginnt
Darts
Vor und in der RWE-Sporthalle herrschte am Donnerstag rege Betriebsamkeit. Mit mächtigen Trucks aus dem Darts-Mutterland England und den Niederlanden war das viele Tonne schwere Equipment nach Mülheim transportiert worden, wo von Freitag bis Sonntag zum dritten Mal in Folge die European Darts...
MKV dominiert Dattelner Triathlon
Kanusport
Überragende Leistungen zeigten die Sportlerinnen und Sportler des Mülheimer KV beim 4. Dattelner Kanutriathlon. Angetreten in sechs Altersklassen, entschieden sie fünf für sich.
Uhlen machen in der Fremde Jagd auf den Titel
Jugendhockey
Auf auswärtigen Anlagen machen die männlichen Feldhockey-Nachwuchsteams des HTC Uhlenhorst am Wochenende Jagd auf den deutschen Meistertitel. Durch die zeitgleiche Ansetzung eines Bundesliga-Spieltages durch den Deutschen Hockey-Bund (DHB) am Samstag flammten bei den Mülheimern erneut vereinsinterne...
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Tag des Sports
Bildgalerie
Sport