Eindeutige Favoritenrolle

„Normalerweise müssen wir dieses Spiel gewinnen.“ Torsten Eichholz unternimmt vor dem Start in die Hauptrunde des Niederrheinpokals gar nicht erst den Versuch, seiner Mannschaft die Favoritenrolle abzusprechen. Die U17-Juniorinnen von Blau-Weiß Mintard treffen am Samstag auf den TSV Urdenbach. Der Niederrheinligist ist klarer Sieganwärter in dem Duell mit dem Kreisligisten aus Düsseldorf.

Dabei verlief die Vorbereitung der Mintarderinnen auf das erste Pflichtspiel des Jahres alles andere als rund. Nur eines der drei angesetzten Testbegegnungen konnten stattfinden. „Und das bei Orkan und Regen“, sagt Trainer Eichholz. Immerhin gelang seiner Mannschaft trotz Windstärke ein 6:0-Erfolg gegen den SV Thomasstadt Kempen. Die zwei übrigen Spiele fielen einer erkrankten Gästemannschaft und dem Schnee zum Opfer. Weil auch die Mintarderinnen in den vergangenen Wochen von Husten und Schnupfen geplagt waren, verlief das Training bei ihnen ebenfalls nicht optimal. Zudem fehlen beim Spiel gegen Urdenbach einige Stammspielerinnen.

Auch für die U13-Juniorinnen von Mintard steht am Samstag die Hauptrunde des Niederrheinpokals auf dem Programm. Gegner auf dem Sportplatz Durch die Aue (14.30 Uhr) ist Westfalia Anholt.