Edelmetall für TSV-Talente

Beim diesjährigen Kreispokalturnier in Essen-Borbeck war die Judoabteilung des TSV Viktoria Mülheim mit 13 Startern in den Altersklassen U15, U12 und U9 vertreten.

Am Samstag starteten die Jugendlichen U15. Hier entschied Inka Hammacher in der Klasse bis 63 Kilogramm alle Kämpfe für sich und gewann souverän. Zweite Plätze belegten Sven Maduschke bis 40 Kilogramm und Carolin Claessen bis 48 Kilogramm.

Am Sonntag startete der Wettkampf mit den ganz kleinen Kämpfern der U9. Der jüngste Teilnehmer der Veranstaltung, der erst im November sechs Jahre alt gewordene Clifford Nemet vom TSV Viktoria gewann in seiner Gewichtsklasse bis 22,3 Kilogramm zwei Kämpfe und unterlag erst im Finale dem deutliche älteren Gegner aus Essen. Einen dritten Platz belegte Vincent Nantka (ebenfalls bis 22,3 Kilogramm).

Danach wurde in der Klasse U12 gekämpft. Hier erkämpfte Anna Barkowski (bis 28 Kilogramm) sich Platz zwei. Auch sie gewann zwei Kämpfe und unterlag im Finale ihrer Gegnerin aus Oberhausen. Dritte wurden Ann-Katrin Kösters (bis 28 Kilogramm) Victoria Nantka (bis 31 Kilogramm) und Alexander Gieselmann (bis 29 Kilogramm). Hussain Anjum wurde am Wettkampftag neun Jahre alt und freute sich in der Gewichtsklasse bis 34 Kilogramm ebenfalls über Platz drei.