Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Feldhockey

DHB-Team verschläft Anfangsphase

12.11.2012 | 17:17 Uhr

22 Stunden nach dem 2:3 gegen Gastgeber Malaysia haben die Hockey-Junioren des DHB auch ihr zweites Match beim Sechs-Nationen-Turnier in Johor verloren.

Beim 1:3 (0:2) gegen Indien verschliefen die Schützlinge von Bundestrainer Jamilon Mülders und Co-Trainer André Henning vom HTC Uhlenhorst die Anfangsphase und lagen schnell 0:2 (zwei Mal Mandeep Singh) hinten. Dann übernahm das DHB-Team mit den Mülheimern Jan Nitschke und Lukas Windfeder jedoch die Initiative, hatte mehr vom Spiel, versäumte es aber - auch durch eine schwache Eckenquote - etwas Zählbares daraus zu machen. Alexander Schöllkopf von Rot-Weiss Köln verkürzte in der zweiten Hälfte, Indien gelang fast postwendend das 1:3 durch Akashdeep Singh.

Mülders: „Ich bin mit der kämpferischen Einstellung absolut zufrieden.“ Neben dem Ärger über die Niederlage trübt eine Verletzung von Philipp Huber vom Mannheimer HC die Stimmung, der mit Verdacht auf Handbruch in die Klinik musste.

Am Mittwoch (9.05 MEZ) trifft die DHB-Auswahl auf Neuseeland.



Kommentare
Aus dem Ressort
Arnd Popiecz hebt warnend den Zeigefinger
Frauenfußball
Im Duell gegen den Tabellenvorletzten der Niederrheinliga sind die Fußballerinnen des Turnerbund Heißen vom Papier her favorisiert. Trainer Arnd Popiecz warnt aber davor, den Gegner zu unterschätzen. Zudem muss er wieder einmal drei Spielerinnen ersetzen.
Kassens gibt die Favoritenrolle weiter
Handball
Der HSV Dümpten und die HSG Velbert/Heiligenhaus stehen sich am Sonntag im ersten echten Spitzenspiel der Handball-Landesliga gegenüber. HSV-Trainer Jan Kassens gibt die Favoritenrolle gerne an den Absteiger weiter. Sein Team ist dennoch voll fokussiert auf dieses Match.
Sarah Fleuren steht bei der DJK Styrum 06 im Tor
Frauenhandball
Da am Sonntag beide Torhüterinnen der DJK Styrum 06 ausfallen, müssen die Landesliga-Handballerinnen improvisieren und eine Feldspielerin zwischen die Pfosten stellen. Der RSV peilt derweil einen Auswärtssieg in Düsseldorf an.
Blau-Weiß ist motiviert bis in die Haarspitzen
Fußball
Als einziges Mülheimer Bezirksligateam hat Blau-Weiß Mintard am kommenden Wochenende ein Heimspiel. BWM empfängt am Sonntagmittag, 14.30 Uhr, den SC Werden-Heidhausen. „Es ist ein Derby, da werden meine Jungs motiviert bis in die Haarspitzen sein“, verspricht Mintards Trainer Marco Guglielmi.
Experimente in der Speldorfer Abwehr
Fußball
Beim Fußball-Landesligisten VfB Speldorf sind Abwehrspieler zurzeit rar gesät. Im Kellerduell gegen das sieglose Schlusslicht Sportfreunde Königshardt wird Trainer Oliver Röder wohl eine Offensivkraft in die Verteidigung beordern. Ein Heimsieg ist Pflicht.
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Tag des Sports
Bildgalerie
Sport