Bronze für Nicole Liedtke

Vordere Platzierungen erreichten Mülheimer Tennis-Oldies bei der Senioren-WM, die in Antalya/Türkei ausgetragen wurde. Für das beste Resultat im Einzel sorgte Nicole Liedtke. Die Damen-30-Regionalligaspielerin des Kahlenberger HTC landete bei den Damen 45 auf dem dritten Platz.

Nach einem Freilos besiegte Nicole Liedtke die US-Amerikanerin Shelly Works mit 6:0, 6:3. Dann folgten die Siege gegen die an Position zwei gesetzte Litauerin Jurate Hardy (6:1, 6:3) und die Peruanerin Lorena Rodriguez di Laura (3:6, 6:2, 7:5). Erst im Halbfinale musste sich die Mülheimerin der späteren Weltmeisterin Klaartje van Baarle aus Belgien mit 2:6, 0:6 geschlagen geben.

Ein sehr gutes Turnier spielte auch Karen Seele, die für den Ratinger TC aufschlägt. Sie besiegte die Australierin Kerryn Cyprien (1:6, 6:3, 6:1) und die Kanadierin Kateryna Filyus (7:6, 6:3). Erst im Viertelfinale kam das Aus gegen die Spanierin Ana Almansa (3:6, 1:6). Die für den KHTC spielende Niederländerin Annemiek Wissink scheiterte in Runde zwei wie der Mülheimer Matthias Müller-Seele (Ratinger TC) bei den Herren 45.

Im Damendoppel 45 wurde Nicole Liedtke mit ihrer Landsfrau Barbara Seeger Zweite. Vize-Weltmeister im Herren-45-Doppel wurde Matthias Müller-Seele mit Jens-Christopher Blöemeke. Auf Rang zwei landeten auch Karen Seele und Matthias Müller-Seele im Mixed 45.