Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Badminton

Beim Finale in China winkt reicher Lohn

30.11.2012 | 16:26 Uhr

Am Ende jenes Jahres, in dem Badminton-Vize-Europameisterin Juliane Schenk aus Mülheim gleich mehrere historische Erfolge verzeichnet hat, steht der 30 Jahre alten Weltranglistenvierten im Dameneinzel ein weiteres Ereignis bevor: Die amtierende WM-Dritte qualifizierte sich nach kontinuierlichen Leistungen auf Weltklasse-Niveau zum dritten Mal nach 2009 und 2011 für das Jahresabschlussturnier des Badminton-Weltverbandes BWF. Es wird vom 12. bis 16. Dezember in Shenzhen/China ausgetragen.

Die mit 500.000 US-Dollar dotierten BWF World Superseries Finals verfügen über ein illustres Teilnehmerfeld: Startberechtigt sind nur die acht erfolgreichsten Spieler, Spielerinnen und Paarungen bei den zwölf Turnieren des Superseries-Circuit. Dabei dürfen pro Nation maximal zwei Athleten bzw. Athletinnen oder Duos in einer Disziplin antreten.

Im Olympia-Jahr gelang der gebürtigen Krefelderin, die am Bundesstützpunkt in Mülheim trainiert, die Qualifikation für die lukrative Veranstaltung in beeindruckender Weise: In der von der Weltrangliste unabhängigen Superseries-Wertung, in welche die Ergebnisse bei den fünf Superseries Premier-Turnieren und bei den sieben Superseries-Turnieren des jeweils laufenden Jahres einfließen, belegt Juliane Schenk diesmal Rang zwei. Einzig Olympiasiegerin Li Xuerui aus China kam auf eine höhere Gesamtpunktzahl.

Wer sich beim Jahresabschlussturnier gegen die gesamte Konkurrenz durchsetzt, darf sich über ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk in Höhe von 40.000 US-Dollar freuen.


Kommentare
Aus dem Ressort
Deutsche stehen nach 1:1 im Klassiker an der Spitze
Feldhockey
Mit einem 1:1 trennten sich die deutsche und die niederländische U21 bei der Feldhockey-Europameisterschaft im belgischen Waterloo. Damit hat das DHB-Team von Trainer Valentin Altenburg als Tabellenerster vor dem letzten Spieltag in der Gruppenphase alle Trümpfe für das Erreichen des Halbfinals in...
Erster Prüfstein für Aufsteiger Rot-Weiß Mülheim
Fußball
Bezirksliga-Aufsteiger Rot-Weiß Mülheim hat am Mittwochabend den ersten echten Prüfstein während seiner Vorbereitung vor der Brust. Die Eppinghofer treffen in Duisburg auf die zweite Mannschaft der Sportfreunde Hamborn 07.
Ab dem 1. August gibt es Tickets für die Ausgabe 2015
Medl-Nacht der Sieger...
Großer Beliebtheit erfreut sich die „medl-Nacht der Sieger“, die Jahr für Jahr in der Mülheimer RWE-Sporthalle stattfindet. Die Auflage des kommenden Jahres geht am 14. März über die Bühne. Wer sich frühzeitig Tickets sichern möchte, darf sich schon zu den Startblöcken begeben. Am 1. August startet...
RRGM-Ruderer mit flottem Endspurt auf Platz drei
Rudern
Großen Bekanntheitsgrad genießt die Veranstaltung „Kölner Lichter“ rund um den Rhein und den Dom. Im Rahmen der riesigen Open-Air-Party fand wieder der „Kölner Stadtachter“ statt. Der RTHC Bayer Leverkusen gewann dieses Rennen. Platz zwei belegte eine Aachener Crew, Rang drei die RRGM.
Deutsche Stürmerinnen hängen in der Luft
Feldhockey
Am Montagabend haben die deutschen U21-Feldhockeyspielerinnen das Europameisterschaftsmatch gegen die Niederlande im belgischen Waterloo mit 1:4 (0:3) verloren. Hanna Valentin und Pia Lhotak vom HTC Uhlenhorst trugen das Nationaltrikot. Lhotak war zweikampfstark, Valentin hing vorne in der Luft.
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...
 
Fotos und Videos
Tengelmann-Lauf in Mülheim
Bildgalerie
LAUFEN
Tag des Sports
Bildgalerie
Sport
Abiparty in Mülheim
Bildgalerie
Party