Bei Mintard ist die Luft raus

Zwei Spieltage vor Schluss ist bei den Bezirksliga-Fußballern von Blau-Weiß Mintard längst die Luft raus. Trainer Marco Guglielmi hat nicht mir mit vielen Verletzten, sondern auch mit einer schwachen Trainingsbeteiligung zu kämpfen. Dennoch möchte der Coach am Sonntag das Duell bei Rhenania Bottrop (15 Uhr, Im Blankenfeld).

„In dieser Woche hatten wir nur acht Feldspieler beim Training“, klagt der Coach. Für das Wochenende hat ihm am Freitag auch noch Dennis Brinkmann abgesagt. Nur Tim Kieselhofer kehrt ins Team zurück. Weiterhin verletzt sind Timo Müller, Tobias Kolb, Niko Krause und Daniel Litchfield. „Es bringt auch nichts, die Jungs jetzt noch zu überreden, angeschlagen oder sogar verletzt zu spielen. Schließlich geht es um nichts mehr“, sagt der Mintarder Coach.

Auch beim Gegner ist nach dem feststehenden Abstieg keine großartige Motivation mehr zu erwarten. „Ich hoffe einfach, dass das Spiel nicht zu einem totalen Sommerkick verkommt“, äußert Marco Guglielmi einen frommen Wunsch.