BC Dümpten richtet Finalkämpfe aus

Der BC Mülheim-Dümpten richtet am Samstag die Finalkämpfe der Nordrhein-Meisterschaften im olympischen Amateurboxen aus. Derzeit stehen 15 Paarungen auf dem Programm.

Eins ist klar, so die Veranstalter: Niemand wird sein Kommen bereuen, denn die 15 Finalkämpfe in unterschiedlichen Alters- und Gewichtsklassen versprechen mehr als eine gute „Entlohnung“ und werden auch alles bieten, was den Boxsport ausmacht.

Seitens des BC Mülheim-Dümpten werden mit Leon Kehl, Harun-Aktas-Beier sowie Orkun Uelker drei Dümptener in den Ring steigen und hoffen natürlich auf lautstarke Unterstützung des Mülheimer Publikum und damit den gewinnbringenden Heimvorteil.

Mit Spannung wird außerdem der Kampf im Jugendweltergewicht (bis 69 kg) zwischen dem Deutschen Meister Alexander Kupreenko von den Boxfreunden Bottrop und dem holländischen Meister Sammy Wagensveld aus den Niederlanden erwartet.

Die Nordrheinmeisterschaften sind gleichzeitig die Qualifikation für die sich anschließenden Niederrheinmeisterschaften. Sie stellen damit die erste Hürde auf dem steinigen Weg dar, der im besten Falle bei der deutschen Meisterschaft enden wird.

Die Veranstaltung beginnt am Samstag um 16 Uhr in der Mehrzweckhalle der RWE-Sporthalle. Der Einlass beginnt um 15 Uhr. Der erste Gongschlag ertönt um 16 Uhr. Der Eintritt kostet fünf Euro für Erwachsene und drei Euro für Jugendliche.