Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Rudern

Auf dem Weg zur Weinkönigin

24.09.2012 | 16:15 Uhr

Bei der 63. Langstreckenregatta um den „Grünen Moselpokal“ starten am Samstag, 29. September, 950 Ruderer aus fünf Nationen in 210 Booten in 50 Rennen auf der 4000 Meter-Strecke. Start ist in Bernkastel-Kues, dann geht es 2000 Meter Mosel-abwärts Richtung Zeltingen und mit einer Wende über Backbord Mosel-aufwärts zurück.

Die Masters-Ruderer vom Wassersportverein Mülheim (WSV) wollen nach ihrem Einsatz bei der WM in Duisburg auch auf der Langstrecke einen erfolgreichen Eindruck hinterlassen. Konnten doch im Vorjahr Rudi Rumswinkel, Dr. Karl Schippel und Stephan Klatt in Renngemeinschaft mit einem Koblenzer Ruderer im Doppelvierer ohne Steuermann den grünen Moselpokal aus den Händen der Bernkasteler Weinkönigin an die Ruhr holen. In diesem Jahr starten diese Ruderer gemeinsam mit ihrem Ruderkameraden Thorsten Akelbein in der Altersklasse D (ab 50 Jahre) in einem reinen WSV-Vereinsboot, um den Pokal zu verteidigen. Rumswinkel und Klatt wollen auch noch im Doppelzweier die Mosel-Langstrecke bewältigen. „Unsere Muskeln stehen noch gut im Laktat, das intensive Training in Vorbereitung auf die WM in Duisburg wirkt auch im Herbst noch nach, ich will auch in diesem Jahr die Weinkönigin kennenlernen“, gibt sich Rumswinkel locker vor dem Auftritt zwischen den Weinbergen.

Darüber hinaus werden aus dem Breitensport-Bereich des WSV ein Frauen- und ein Männer-Doppelvierer an den Start gehen.



Kommentare
Aus dem Ressort
Ibrahim Bayraktar kehrt zum VfB Speldorf zurück
Fußball
Nach dem Sieg am ersten Spieltag empfängt der VfB Speldorf im ersten Heimspiel im Ruhrstadion einen der größten Favoriten auf den Aufstieg in die Oberliga. Vor dem Duell gegen den FSV Duisburg können die Mülheimer einen alten Bekannten wieder begrüßen.
Leistungsschau in Mannheim
Feldhockey
Wer nationales Feldhockey in seiner attraktivsten und seiner geballtesten Ausrichtung erleben will, den muss es unweigerlich in die Kurpfalz ziehen. Die feine Klubanlage des Mannheimer HC ist von Freitag bis Sonntag Schauplatz des ersten NH Bundesliga-Cups, bei dem sich eine Woche vor dem Start in...
Turnerbund Heißen ist für den Start gut gerüstet
Frauenfußball
Am Sonntag beginnt die Niederrheinliga-Saison. Die Fußballerinnen des Turnerbundes Heißen sind gut gerüstet. Trainer Arnd Popiecz hat mit seiner Elf viel an der Fitness gearbeitet. Zum Auftakt hat seine Mannschaft einen echten Prüfstein vor sich.
Styrum 06 überzeugt im Niederrheinpokal nur phasenweise
Handball
Während die Vorbereitung bei den hiesigen Handballklubs so langsam in die entscheidende Phase geht, mussten die Landesliga-Spieler der DJK Styrum 06 schon das erste Pflichtspiel bestreiten. Es endete aber mit dem Aus im Niederrheinpokal gegen den Verbandsligisten TuS Lintorf.
Mülheimerin kämpft um den WM-Gürtel im Kickboxen
Kampfsport
Die hiesigen Kampfsport-Fans dürfen sich auf eine interessante Box-Gala freuen. Am 27. September wechseln sich bei der „Night for Masters“ Duelle im Boxen sowie im Kick- und Thai-Boxen ab. Eine Mülheimerin kämpft um den Weltmeistertitel.
Umfrage
Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

So haben unsere Leser abgestimmt

Die Führungsspieler sind nicht in Form.
20%
Trainer Jens Keller erreicht die Spieler nicht mehr.
20%
Manager Horst Heldt hat die Mannschaft falsch zusammengestellt.
15%
Zu viele wichtige Spieler sind verletzt.
13%
Der Mannschaft fehlt die Siegermentalität.
32%
3390 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Tag des Sports
Bildgalerie
Sport