Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Fußball

Angerer beweist seine Torjäger-Qualitäten

05.08.2012 | 19:42 Uhr

TuS Union 09 Mülheim -
1. FC Mülheim II 3:1 (1:0)

Tore: 1:0 Angerer (30.), 2:0 Angerer (60.), 3:0 Türk (70.), 3:1 Terzi (85.)

Mit einem 3:1 (1:0)-Heimsieg über die Reservemannschaft des 1. FC Mülheim gelang der neuen Bezirksligatruppe des TuS Union 09 der erste Erfolg während der Saisonvorbereitung.

Die Elf von der Moritzstraße, die auch unter dem Namen Fatihspor bekannt ist, gastierte innerhalb einer Woche zum zweiten Mal an der Südstraße. Grund dafür ist das gute Verhältnis der Unioner zu ihrem ehemaligen Kapitän Abdul Haimami, der mittlerweile als Coach in Styrum aktiv ist. Seine Mannen verlangten der Elf von Trainer Franz Passek dann auch alles ab. Die „09er“ waren zwar bemüht, doch vieles blieb Stückwerk und in allen Mannschaftsteilen fehlte es noch an der Abstimmung. „Aber das ist doch logisch, wir werden erst in zwei Wochen unseren Kader endgültig zusammenhaben“, sagte Passek.

Der Trainer hatte dann doch Grund zum Jubeln, denn Patrick Angerer brachte die Unioner durch zwei Treffer in der 30. und in der 60. Minute mit 2:0 in Front. Der neue Kapitän Gökhan Türk sorgte mit seinem Treffer zum 3:0 für die Vorentscheidung. Das 3:1 kurz vor Schluss kam zu spät, war aber die Belohnung für einen starken Auftritt der Styrumer.

„Unter dem Strich war das in Ordnung. Der Klassenunterschied war zu sehen und wir haben das Spiel dominiert“, lautete das Fazit von 09-Coach Franz Passek.

Eine heftige Abfuhr holte sich indes die zweite Mannschaft der „09er“ ab. Der A-Liga-Neuling unterlag Viktoria Buchholz II mit 1:4 (1:4). Da sowohl Trainer Heiko Ries, als auch Co-Trainer Suat Cakim im Urlaub weilten, fehlte die ordnende Hand, da der zweite Co-Trainer Mohamed Chahrour selbst noch auf dem Feld mitmitschte. Zwar ging Union durch ein Tor von Max Wehrmeyer in Führung, doch ab der 20. Minute spielten die Buchholzer mit der Mülheimer Abwehr Katz’ und Maus.

Marcel Dronia


Kommentare
Aus dem Ressort
Almenräder ist die neue Trainerin im Baltromei-Stall
Pferdesport
Trainer William Mongil bleibt nach seinem Aus im Baltromei-Stall als Coach auf dem Raffelberger Rennbahngelände tätig. Nachfolger des ehemaligen französischen Jockeys wird dessen bisherige Futtermeisterin Yasmin Almenräder, die in Mülheim-Speldorf rund 30 Pferde betreut.
Speldorfer Trainer Oliver Röder gehen die Spieler aus
Fußball
Am Mittwochabend steht für den Fußball-Landesligisten VfB Speldorf das nächste Testspiel auf dem Programm. Um 19.30 Uhr wird im Mülheimer Ruhrstadion die Partie gegen den Mittelrheinligisten SV Bergisch Gladbach 09 angepfiffen. VfB-Trainer Oliver Röder hat Probleme, ein komplettes Team zu stellen.
Kräftemessen der Achter auf dem Rüdersdorfer Kalksee
Rudern
Liga-Champion Crefelder RC und Vorjahressieger Frankfurter RG Germania sind die Top-Favoriten am dritten Wettkampftag in der Ruder-Bundesligasaison 2014 in Rüdersdorf. Um eine gute Platzierung kämpfen auf dem Kalksee auch die Ruderer des Sprintteams Mülheim. Die Regatta beginnt am Samstag um 10 Uhr.
Triumph für Galopptrainer Bruce Hellier in Bad Harzburg
Pferdesport
Grund zur Freude hatte Bruce Hellier. Der Mülheimer Vollblutpferdetrainer freute sich auf der Galopprennbahn in Bad Harzburg über den Sieg seines Schützlings Index Waiter. Das Rennen war mit 3200 Euro dotiert. Gute Resultate aus Mülheimer Sicht gab es auch auf der Rennbahn im französischen...
WSV-Vierer hinter Berlin auf dem zweiten Platz
Rudern
München war für die Ruder-Oldies des Wassersportvereins eine Reise wert. Auf der Olympia-Regattastrecke von 1972 eroberten die Mülheimer zwei Podestplätze. Der Vierer in der Besetzung Rudi Rumswinkel, Stephan Klatt, Dr. Karl Schippel und Renato Chavez Torres landete auf dem zweiten Rang.
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...
 
Fotos und Videos
Tengelmann-Lauf in Mülheim
Bildgalerie
LAUFEN
Tag des Sports
Bildgalerie
Sport
Abiparty in Mülheim
Bildgalerie
Party