Altenbeck führt Team auf ersten Platz

Über einen großen Erfolg freute sich Katharina Altenbeck vom 1. BV Mülheim. Die Badmintonspielerin ging in Aachen bei der deutschen Hochschulmeisterschaft mit dem Team der Universität Duisburg/Essen an den Start und verteidigte dort erfolgreich den Sieg in der Mannschaftswertung.

In der Vor- und Zwischenrunde setzte sich das Aufgebot von Katharina Altenbeck klar durch. Im Endspiel kam es zur Neuauflage des Vorjahresfinals gegen die WG Hamburg. Katharina Altenbeck war in dieser Begegnung erfolgreich und hatte dadurch ihren Anteil am 3:1-Sieg. Durch diesen Sieg eroberte das Essen-Duisburger Team das Ticket für die internationale Meisterschaft des Europäischen Hochschulsportverbandes in Kroatien 2016.

Skrzeba wird zwei Mal Dritter

Im Mixedwettbewerb erreichte Katharina Altenbeck an der Seite von Jonathan Rathke das Halbfinale. Damit war allerdings die Endstation erreicht. Bei der 15:21, 16:21-Niederlage stand allerdings auch der Bundesligaspieler Lucas Bednorsch auf der anderen Seite.

BVM-Spieler Christopher Skrzeba war ebenfalls in Aachen am Start. Er landete im Einzelwettbewerb auf dem dritten Platz. Im Halbfinale hatte er nur knapp in drei Sätzen gegen den favorisierten Peter Lang verloren. Im Doppel spielte Skrzeba mit Jonathan Rathke. Das Gespann erreichte ebenfalls Rang drei.