Zwölf Teams zur Saison – Start mit einer Feier

Schlägt weiter für Repelen auf: Sven Andre.Foto: Archiv/Christoph Karl Banski
Schlägt weiter für Repelen auf: Sven Andre.Foto: Archiv/Christoph Karl Banski

Der Tennisclub Schwarz-Gold Rheinkamp-Repelen feiert am Sonntag, 26. April, ab 14 Uhr auf der Anlage am Jungbornpark 192 den Start in die Sommersaison.

Mit einem großen Tennisfest. Dazu lädt er alle Interessierten ein – auch, um sein großes Angebot vorzustellen.

Natürlich steht der Sport im Vordergrund. So können alle Besucher am Eröffnungstag ein Schnuppertraining mit Vereinstrainer Dirk Hansen erleben oder am Schleifchenturnier, 15 Uhr, teilnehmen. Daneben gibt es ein kleines Rahmenprogramm mit Hüpfburg und Kinderschminken für die Kleinen.

Mit diesem Fest beteiligt sich der TC Repelen an dem Aktionswochenende „Deutschland spielt Tennis“ vom Deutschen Tennis Bund (DTB) und den Landesverbänden.

Start in die Saison

Am Wochenende beginnt außerdem für die Tennisclubs am Niederrhein die Sommersaison. Für den TC Schwarz-Gold Rheinkamp-Repelen kämpfen dann insgesamt drei Damen- und neun Herrenmannschaften in den verschiedenen Klassen zum Punkte.

Den Anfang machen die Herren 40 in Repelen, Samstag, 25. April, 14 Uhr, gegen den TC Benrath. Parallel bestreiten auch die 1. Herrenmannschaft beim TC Bredeney in Essen und die Herren 30 auswärts ihre ersten Matches, bevor am Sonntag vor der dem Fest die zwei Herren-Teams der offenen Klasse um die ersten Punkte kämpfen.

Nach einer nicht so erfolgreichen Wintersaison und dem bitteren Abstieg aus der Niederrheinliga in der Sommersaison als Fünfte von acht Mannschaften möchte die erste Herrenmannschaft gerne wieder an alte Erfolge anknüpfen.

Ohne den in den vergangenen Jahren überragenden Mario Lesic ist das Ziel wohl nur der Klassenerhalt in der 1. Verbandsliga. Mit Ausnahme von Lesic ist das Team aber unverändert mit dem ehemaligen Bundesligaspieler Sven Andre, Thimo van der Lecq, Fabian Konik, Simon Schülling, Max Hamelmann und Felix van Berck.

Aufstieg im vergangenen Sommer

Anders als das „Aushängeschild“ des Vereins, präsentierte sich die zweite und dritte Mannschaft des TC Rheinkamp-Repelen in den vergangenen beiden Spielzeiten.

Sowohl im Sommer 2014 als auch in der vor kurzem abgelaufenen Wintersaison schaffte die Mannschaft den Aufstieg in die Bezirksklasse A. Mit einigen Neuzugängen sollen die guten Leistungen nun fortgesetzt werden. Neben der zweiten Herrenmannschaft treten auch die dritte Herren sowie die Herren 65 in diesem Sommer in einer höheren Klasse an.