Zweimal Budenzauber bei den Preußen

Die beiden Nachbarn TuS Preußen Vluyn und der SV Neukirchen (gelb) treffen auch in diesem Jahr in der Vorrunde direkt aufeinander. 2014 gewannen die Vluyner das Turnier und auch ihr Spiel gegen den SVN nach einer torreichen Begegnung mit 4:3.
Die beiden Nachbarn TuS Preußen Vluyn und der SV Neukirchen (gelb) treffen auch in diesem Jahr in der Vorrunde direkt aufeinander. 2014 gewannen die Vluyner das Turnier und auch ihr Spiel gegen den SVN nach einer torreichen Begegnung mit 4:3.
Foto: WAZ FototPool

Seit vielen Jahren veranstaltet der TuS Preußen Vluyn an einem der ersten Wochenenden im Januar gleich zwei Fußball-Hallenturniere. So wird es auch am kommenden Sonntag wieder in der Halle am Julius-Stursberg-Gymnasium, Tersteegenstraße 87, am Freizeitbad, sein, wenn am Morgen zunächst die unteren Mannschaften ihren Sieger ermitteln und am Nachmittag die höherklassigen Teams um Platz eins kämpfen.

Dem Sieger beim Turnier für die unteren Teams winken 120 Euro. und auch die platzierten Mannschaften von zwei bis vier bekommen noch etwas „Bares“ mit nach Hause. Dafür müssen die Spieler der zehn Mannschaften aber auch recht früh aus den Federn. Denn schon um 9.15 Uhr ertönt der erste Anpfiff, wenn sich der TuS Preußen Vluyn II und der SuS Rayen II gegenüberstehen. Beide Teams gehören ebenso zur Gruppe A wie die SpVgg. Rheurdt-Schaephuysen III, Vluyn Alt-Herren II und der SV Neukirchen III.

Die Gruppe B bilden Vluyn Alt-Herren I, Fichte Lintfort III, SpVgg. Rheurdt-Schaephuysen IV, FC Meerfeld II und der SV Neukirchen II, der als Titelverteidiger ins Rennen geht. 2014 siegte er im Endspiel über den Sieger des Jahres 2013, dem TuS Preußen Vluyn II, mit 1:0.

Die Vorrunde wird um 13.03 Uhr mit der Partie von Fichte III gegen Neukirchen II abgeschlossen. Es folgen die Halbfinalspiele und die Partie um Platz drei, bevor um 14.07 Uhr das Finale angepfiffen wird.

100 Euro sind zu gewinnen

100 Euro kann das Siegerteam bei den höherklassigen Mannschaften gewinnen. Das Turnier startet um 14.30 Uhr mit dem Eröffnungsspiel der gastgebenden Vluyner „Ersten“ gegen FK Bosnia Duisburg. Die Gruppe A wird schließlich komplettiert mit Nachbar und B-Ligist SV Neukirchen sowie dem Rumelner TV aus der A-Liga. Die Preußen und der RTV dürften die ersten Anwärter auf die ersten beiden Plätze sein, die zur Teilnahme am Halbfinale reichen. Aber auch der SV Neukirchen ist nicht zu unterschätzen.

In der Gruppe B ist sicherlich A-Ligist SpVgg. Rheurdt-Schaephuysen der große Favorit, aber auch Ligakonkurrent Fichte Lintfort II dürfte nicht zu unterschätzen sein. B-Ligist SuS Rayen und auch C-Ligist TV Kapellen dürften da eher in der Außenseiterrolle zu sein.

Im vergangenen Jahr holten sich die gastgebenden Vluyner den Titel durch einen knappen 1:0-Erfolg über den damals noch als SV Schaephuysen antretenden Klub, der mittlerweile mit dem SV Rheurdt fusioniert hat.

Das letzte Vorrundenspiel beginnt um 17.15 Uhr. Dort treffen Fichte Lintfort II und der SuS Rayen aufeinander.

Das Finale ist für 18.25 Uhr vorgesehen. Vorher finden aber noch die beiden Halbfinal-Begegnungen (17.30, 17.45 Uhr) sowie das Spiel um Platz drei (18.10 Uhr) statt.