Zielsichere Ausrichter der 3-D-Schützen

Den Fronleichnamstag machten die Bogensportler vom BSC Rheinberg zum Tag der 3-D-Schützen. Und dabei richteten sie gleich die entsprechende Vereinsmeisterschaft aus.

Mehr als ein Viertel aller Mitglieder war der Einladung der Feldreferenten Thomas Hoffmann und Hagen Handke gefolgt. In vier Gruppen eingeteilt zu je sechs Schützen, wurden 36 zum Teil neu angeschaffte 3-D-Ziele in unterschiedlichen Entfernungen zwischen fünf und 50 Metern anvisiert. In diesem Jahr waren Blankschützen der Klassen Compound Blank, Langbogen und Jagdbogen am Start. Ein Schütze trat außerdem mit einen Compound Visierbogen an.

Sieger wurde in der Schülerklasse, Jagdbogen: Lutz Manske; Compound: Hagen Handke; Jagdbogen: Heidi Möller und Thomas Hoffmann; Langbogen: Iris Wabersich und Stephan Gelsdorf. Die Wanderpreise für die meisten Zentrumstreffer (Kill) gingen an: Hagen Handke (Compound Visierbogen), Michael Süsselbeck (Langbogen) und Thomas Hoffmann (Jagdbogen). Den Wanderpreis für die meisten Null-Runden sicherte sich Silke Gerner (Jagdbogen Damen).