Zahlreiche Treffer zum Aufakt

A-Junioren: SV Sonsbeck II – TV Asberg 1:4 (1:0). Nils Theysen brachte die Gastgeber in Führung. Doch nach dem Seitenwechsel drehte Asberg auf, siegte durch die Tore von Julian Hötzel, Robin Levin, Sven van Dyck und Alexander Nogalo

Borussia Veen – Preußen Vluyn 1:6 (0:4). Vluyn überrannte Veen. Calvin Lassotta, Joshua Badder, Elmedin Pedljic, Tom Straub, Jesko Dezelak und Veens Florian Kannegieter trafen für die Gäste, Jakob Münzner für die Borussen.

Gruppe 2: Concordia Ossenberg – SV Schwafheim 11:0 (6:0). Jonas van den Brock (3), Leon van den Boom (2), Silas Baumbach (2), Jonas Schwarz (2), Jesse Sticklat, und Simon Dargel trafen für Ossenberg. GSV Moers – TuS Xanten 8:0 (3:0). Für den GSV trafen Adrian Rebac (2), Willi Nadein (2), Adnane El Jarroudi, Yassin Arouni, Marvin Kellendonk und Schamil Kunji.

Gruppe 3: TuS Fichte Lintfort – SV Neukirchen 1:1 (1:1). Andreas Kisters traf für Neukirchen unglücklich ins eigene Tor. Diese hielt jedoch nur 6 Minuten, ehe Bastian Vößling zum verdienten Ausgleich traf.

SV Scherpenberg – SSV Lüttingen 1:6 (1:3). Der SSV war nicht zu stoppen. Julian Medrow (2), Janik Schweers (2) und Nils Giltjes (2) trafen für den SSV, Ramtin Nastaran-Tehrani für die Gastgeber.

B-Junioren, Gruppe 1: TV Asberg – SG Alpen/Veen 1:4 (0:2). Veen siegte verdient. Luca Ackermann (2), Christian Rüttermann und Jan Büren trafen für die Borussia Muhammed Akcora verkürzte für den TVA.

TuS Xanten – GSV Moers 1:4 (0:2). Der GSV entschied die Partie rechtzeitig für sich und siegte dank der Tore von Bilal Cigerli (2), Marcel Dietrich und Baki Aksu verdient. Jonas Hußmann traf für Xanten.

SV Neukirchen - SV Budberg 2:4 (1:2). Der SVN kam durch Tore von Gökhan Durak und Patric Böhnisch auf 2:3 heran, aber Nick Deutz, Phil Niklas, Nico Kothe und Rafael Mora sorgten für den Sieg des SVB.

Gruppe 2: VfL Repelen – SV Alemannia Kamp 5:1 (3:1). Der VfL nahm die Favoritenrolle an und siegte hochverdient Baram Kiral (2), Morris Böhmann, Umut Paket und Sadin Hodzic trafen für Repelen. Noel Benga traf zum 1:1.

OSC Rheinhausen – FC Rumeln-Kaldenhausen 2:1 (0:0). Shkumbin Shabanaj traf zur Führung für den FCR. Aber der OSC steckte nicht auf, Musa Can Celik und Ömer Özdamar sorgten mit ihren Toren für den Sieg der Gastgeber.