Viele persönliche Bestleistungen

Der Nachwuchs des VfL Repelen war beim Hans-Beins-Gedächtnis-Sportfest in Kerken-Nieukerk sehr erfolgreich.
Der Nachwuchs des VfL Repelen war beim Hans-Beins-Gedächtnis-Sportfest in Kerken-Nieukerk sehr erfolgreich.

Mit zahlreichen Schülerinnen und Schülern war der VfL Repelen bei dem Hans-Beins-Gedächtnis-Sportfest in Kerken-Nieukerk vertreten.

Vom Training her gut vorbereitet, konnten sie sich bei ihren Starts beeindruckend in Szene setzen. In dem anspruchsvollen Teilnehmerfeld wurden von den Repelenern hervorragende Ergebnisse - teilweise mit persönlichen Bestleistungen - erzielt und viele gute vordere Platzierungen erreicht.

M9: Timo Hylla wurde dreimal Erster und warf persönliche Bestleistung mit 37 Meter; W8:.Yvonne Köhler wurde zweimal Erste.

W10: Fiena Müller 2. 50 m 8,96: 2, Weitsprung 3,43: 1. Ballwurf 23; Soumaya Jriri: 9. 50 m 9,65; 8. Weitsprung 2,80; 7. Ballwurf 17,50; W11: Chantal Fischer 2. 50 m 8,48; 2. Weitsprung 3,99; 1. Ballwurf 34; W12: Esther Hendriks: 1. 75 m 12,03; 1. Weitsprung 3,91; 7. Ballwurf 16; Dina Aabbadi; 9. 75 m 13,98; 1. Kugel 4,84; 8. Ballwurf 13,50; W13: Mayra Wilk 5. 75 m 11,98; 5. Weitsprung 3,82; 1. Ballwurf 31,50; 1. Kugelstoßen 7,26: Sophie Scholten: 9. 75 m 13,55; 8. Weitsprung 3,01; M11: David Wagner 2. 50 m 8,16; 2. Weitsprung 3,76; 1. Ballwurf 33,50; M12: Kai Speidel erreichte bei vier Starts jeweils den 1. Platz. Seine Leistungen: 75 m 11,33;Weitsprung 4,05 m; Ballwurf 35,50 m, 800 m 2:46,05; Vincent Borresch: 2. Weitsprung 4,00; 2. 800 m 3:20,48.

Bei den offenen Kreismeisterschaften des Kreises Viersen im Rahmen des 102. Süchtelner Bergfestes vertrat Luca Obermeyer jetzt die Farben des VfL Repelen.

Er bewies wieder einmal mehr sein Talent in den leichtathletischen Wurfdisziplinen und zeigte insgesamt eine eindrucksvolle Vorstellung. Er ging in drei Disziplinen an den Start und landete mit guten Leistungen jeweils auf Platz eins: Kugelstoßen mit 7,58 Meter; Diskuswurf mit 27,68 Meter und im Speerwurf mit 29,97 Meter.