VfL Repelen ist Kreismeister

Die Fußball-B-Junioren des VfL Repelen holten sich jetzt den Kreismeistertitel im Futsal, einer Variante des Hallenfußballs. Es wurde in zwei Gruppen gespielt. In der Gruppe A setzte sich der VfL Repelen mit neun Punkten und 10:4 Toren durch und verwies den TuS Preußen Vluyn (7, 9:3) auf Platz zwei. Dahinter kamen der FC Meerfeld und TuS Borth auf die weiteren Ränge. Der Rumelner TV hatte in der Gruppe B keine Schwierigkeiten, siegte mit neun Punkten und 6:2 Toren vor dem GSV Moers (6, 6:1.

Im Spiel um Platz drei siegte der TuS Preußen Vluyn gegen den GSV Moers mit 3:1. Mit diesem Ergebnis gewann dann auch der VfL Repelen in einem gut klassigen Finale den RTV. Alle Spiele waren fair, spannend und die zahlreichen Zuschauer applaudierten immer wieder über mustergültig herausgespielte Chancen und tolle Torwartparaden.

Faire Spiele

Am Ende waren alle, der veranstaltende Jugendausschuss des Fußballkreises Moers, der ausrichtende VfL Repelen und auch die zahlreichen Zuschauer mehr als zufrieden. Die Schiedsrichter Enes Krupic, Christoph Fischer und Rigo Müller hatten bei den fairen Spielen wenig zu tun. Der VfL Repelen wird den Fußballkreis Moers, wie 2014, bei den Meisterschaften des Fußballverbandes Niederrhein am 8. Februar in Langenfeld vertreten.