TuS Lintfort wird allmählich durchgereicht

Landesliga: TuS Lintfort - TB Osterfeld 24.26 (8:11). Der TuS Lintfort wird in der Tabelle langsam an das Ende durchgereicht. Die Mannschaft kassierte bereits die vierte Niederlage in Serie. Die TuS-Spielerinnen fanden erneut nicht ihren Rhythmus, ließen viele gute Tormöglichkeiten, wie unter anderem drei Strafwürfe, aus. Einzig Ricarda Walter spielte stark, warf zehn Tore.

TuS II: Walter 10/4, Egelhof 5, Bösl 3, Scholz 2, Pater 2, Ercan 1, Schindler 1.

HSG Wesel - HSG Vennikel/Rumeln-Kaldenhausen 27:25 (15:11). Die Gäste trafen auf eine hoch motivierte Weseler-Truppe. Die HSG Vennikel lag schnell und deutlich in Rückstand. Die Mannschaft konnte sich nicht stabilisieren, lag in Hälfte zwei schon mit bis zu acht Toren im Hintertreffen. Doch selbst eine starke Aufholjagd, mit guten kämpferischen Tugenden und sechs Treffern in Folge, reichte nicht aus, um dem Spiel noch die entscheidende Wende zu geben.

HSG: Pletz 10/1, Kujawa 10/1, Pfeifer 2, Gowinkovky 2, Lichters 1.

Kreisliga: GSG Duisburg III - HSG Vennikel/Rumeln-Kaldenhausen II 4:12 (3:6). Vennikel steigerte sich aufgrund einer guten Torhüterleistung in Hälfte zwei deutlich.
HSG II: Angerhausen 3/1, Schäfer 3, Prieps 2, Konrad 2, Meiwes 2.