Triathleten des Moerser TV trumpfen bei fünf Wettkämpfen auf

Harald Schwartz zeigt beim Schliersee-Triathlon gute Leistungen und landete schließlich auf Platz 7 seiner Altersklasse
Harald Schwartz zeigt beim Schliersee-Triathlon gute Leistungen und landete schließlich auf Platz 7 seiner Altersklasse
Foto: Moerser TV
Was wir bereits wissen
Die Triathleten des Moerser TV waren bei fünf Wettbewerben erfolgreich. Damen-Mannschaft erzielte beachtliches Ergebnis in der Regionalliga in Kamen.

Moers.. Auf gleich fünf verschiedenen Veranstaltungen waren jetzt Triathleten der Moerser TV erfolgreich am Start. Die Damen-Mannschaft erzielte ein beachtliches Ergebnis in der Regionalliga in Kamen und belegte einen starken 13. Platz von insgesamt 25 Mannschaften in der Besetzung Sandra Klabunde, Christine Pautzke und Julia Frank.

In Bonn zeigte die 2. Herrenmannschaft in der Verbandsliga über die Mitteldistanz, das sie im Kampf um den Klassenverbleib weiter ein Wörtchen mitreden können und belegte in der Besetzung Sebastian Ritzmann , Jens Japel, Jan Boscheidgen und Marco Pfeifers einen tollen neunten Gesamtplatz in einem starken Feld. Im offenen Feld waren Wolfgang Buchkremer, Beate Wendland, Jens Wiemann, Michael Url und Florian Liesebach am Start. Alle konnten den Wettkampf bei tropischen Temperaturen mit beachtlichen Zeiten erfolgreich finishen.

Sechster Platz für Florian Verheyen beim Auesee-Triathlon

Mit Florian Verheyen ging bei der 28. Auflage des Auesee-Triathlons auch ein Athlet des MTV über die Triathlon-Mitteldistanz von zwei Kilometer Schwimmen, 90 Kilometer Radfahren und 20 Kilometer Laufen an den Start. Nach einem guten Schwimmen arbeitete sich Verheyen beim Radfahren in die Top Ten vor und beendete den Wettkampf nach 4:10:28 Stunden auf einem starken sechsten Platz von über 200 Teilnehmern.

Insofern stimmt die Vorbereitung auf den Saisonhöhepunkt der Moerser Triathleten Mitte Juli im fränkischen Roth, wo der weltweit größte Triathlon über die Langdistanz (Ironman) ansteht. Dort nehmen auch einige Moerser teil.

Beeindruckende Leistungen auf Mittel- und Langdistanzen

Über die Ironmandistanz beim legendären Schloß-Triathlon in Moritzburg belegte Hanno Sendler in einer Zeit von 10:45:33 Stunden einen tollen 20. Gesamtplatz und feierte so ein gelungenes Debüt,

Harald Schwartz hatte sich den wohl spektakulärsten und auch den anspruchsvollsten Triathlon über die olympische Distanz ausgesucht. Er belegte beim Sixtus-Alpen-Triathlon, wo teilweise Steigungen auf der Radstrecke von über zwölf Prozent bewältigt werden müssen, mit einer Zeit von knapp drei Stunden einen tollen siebten Platz in seiner Altersklasse.

David Diemer war beim 2. Sauerländer Höhenflug, einem Trailrun-Halbmarathon in Sundern-Hagen für die Moerser, am Start. Am Ende belegte er einen starker guten neunten Platz in der AK 40 in 1:47:32 Stunden.