Tradition für Minimannschaften

Wieder haben sich etliche Teams aus den Nachbarstädten angemeldet. Besonders freut es die SG Neukirchen-Vluyn aber über die ausländischen Mannschaften aus Belgien und den Niederlanden, die seit Jahren das Minimannschaftsturnier der SG-Badminton-Abteilung fest im Kalender notiert haben.

Samstag, 2. Mai, steht die 43. Auflage an. Um 10 Uhr starten die Spiele im Schulzentrum Tersteegenstraße, in den Hallen Julius- Stursberg-Gymnasium und Haarbeck-Schule. Das Ende ist für 19 Uhr geplant. Nach dem Spielmodus besteht eine Minimannschaften aus zwei bis vier Herren und ein bis zwei Damen. Die spielen je ein Herrendoppel, ein Damen-, ein Herreneinzel und ein Mixed. Die Teams sind nach Spielstärke in zwei Klassen aufgeteilt.

Die SG Neukirchen hofft auf zahlreiche Besucher die sich spannende Badmintonspiele anschauen möchten. Der Eintritt ist frei, für das leibliche Wohl sorgt eine Cafeteria.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE