Sylvia Wöscher holt sich den DM-Titel

Auf einen perfekten Saisonauftakt beim verregnetem Duathlon in Kalkar, wo auch die Deutschen Meisterschaften ausgetragen worden sind, kann das Triathlon Team Rheinberg zurückblicken. So kam Alexander Kaffka als schnellster Läufer in die Wechselzone und ging nach 9:33 Minuten auf die 20 Kilometer lange Radstrecke, um dann noch einmal 1500 Meter zu laufen. Er wurde Zweiter in der Jugend A (55:33).

Silvia Wöscher holte sich in der Altersklasse W55 den DM-Titel. Sie finishte nach zehn Kilometern in Laufschuhen, 40 Kilometern auf dem Rad und den abschließenden 5000 Metern auf der Laufstrecke in 2:23:33 Stunden. Für Fernando Concha (M30) reichte es trotz der besten Laufzeiten aller Männer nur zu Rang sieben (2:00:30). Er verlor auf der Radstrecke wertvolle Minuten. Stefan Rolke kam auf den fünften Platz der M45-Klasse (2:06:24).

In der Sprintdistanz stieg Markus Stricker als Zweiter aufs Podest (1:02:19). Jens Gardemann (M30) sicherte sich den siebten Rang (1:10:57).