SV Sonsbeck müht sich zum 2:0-Sieg

Eine Stunde lang benötigte Fußball-Oberligist SV Sonsbeck, um gegen den A-Ligisten FC Meerfeld in einem Vorbereitungsspiel auf die Rückrunde mit 1:0 in Führung zu gehen. Die Meerfelder zeigten über die gesamten 90 Minuten eine gute Partie, hielten stark dagegen. Der SVS war zwar überlegen, aber insgesamt fehlten dem Team die zündenden Ideen aus dem Mittelfeld. Im Angriff lief nicht viel zusammen. Erst fünf Minuten vor dem Ende sorgte Baran Özcan mit dem 2:0 für die endgültige Entscheidung.

Heute um 16 Uhr trifft der SVS im Willy-Lemkens-Sportpark auf Rot-Weiß Ahlen, den Spitzenreiter der Oberliga Westfalen. Und am Sonntag folgt dann noch ein weiterer Test: Das Team von Trainer Thomas Geist hat um 15 Uhr die DJK Adler Union Frintrop zu Gast.

TuS Bösinghoven II – VfL Tönisberg 1:1 (0:0). Im ersten Testspiel lief beim Landesligisten VfL noch nicht alles rund. Insgesamt war der VfL beim Bezirksligisten das spielbestimmende Team, doch nutzte er seine Torchancen nicht konsequent. Nur Kazim Ger gelang ein Treffer zur 1:0-Führung, die der TuS aber kurz darauf ausgleichen konnte.

VfL Repelen – SV Sevelen 2:3 (1:2). Nach der 0:3-Niederlage gegen A-Ligist SV Orsoy zeigte sich Landesligist Repelen 48 Stunden später zwar etwas verbessert, verlor aber erneut. Schon die Anfangsphase verschlief der VfL und lag nach fünf Minuten gegen den Bezirksligisten durch zwei Tore von Tobias Winkler mit 0:2 zurück. Nach dem Anschlusstor von Selim Hamdi erhöhte Jens Schwevers auf 3:1. Lewis Brempong gelang dann nur noch das 2:3, zu mehr reichte es für den VfL nicht.

GSV Moers II – Hamborn 07 II 1:4 (1:3). A-Ligist GSV fand vor allem in der ersten Hälfte nicht ins Spiel. Mit dem 1:3 durch Mehmet Örge nach 26 Minuten wurden die Moerser etwas stärker. Doch die Niederlage war am Ende verdient.