Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Tennis/Niederrheinliga

Schlüsselspiel im Kampf um den Klassenerhalt

25.01.2013 | 23:42 Uhr
Funktionen
Schlüsselspiel im Kampf um den Klassenerhalt
Ann-Kathrin Wind (links) und Malin Cubukcu schlagen morgen für den TC Moers 08 auf.Foto: Gisela Weißkopf

Es ist das Schlüsselspiel im Kampf um den Klassenerhalt in der Tennis-Niederrheinliga der Damen: Am Sonntag ab 12 Uhr trifft der TC Moers 08 im Sport- und Freizeitzentrum an der Filderstraße auf die Dinslakener TG Blau-Weiß, und für beide Teams zählt in diesem Vergleich nur ein Sieg. Während die Gastgeberinnen nach drei Partien eine 1:2-Bilanz aufweisen und damit Vorletzte sind, stehen die Gäste nach bereits vier Partien noch gänzlich ohne Sieg am Tabellenende.

„Wir müssen zusehen, dass wir dieses Spiel gewinnen“, fordert 08-Manager Stefan Hofmann zwei Punkte von seinem Team. „Es geht am Sonntag ganz eindeutig um den Klassenerhalt.“ Im Falle eines Erfolges wären die Moerserinnen schließlich mit dann vier Punkten schon so gut wie durch. „Da sieht man, wie wichtig unser Überraschungssieg gegen Flüren war“, ist der Manager froh darüber, dass „08“ schon einmal jubeln konnte.

Keine personellen Experimente

Personelle Experimente wird es auf Moerser Seiten am Sonntag aber nicht geben, stattdessen setzen die Verantwortlichen weiter auf ihre junge Stammformation. So wird Ann-Kathrin Wind nach ihrem USA-Trip wieder als Nummer eins zurückkehren, zudem spielen Malin Cubukcu, Sabine Krause und Jenny Höhn auf den weiteren Positionen. Dinslaken erwartet Stefan Hofmann mit Lynn Schönhage, Corina Scholten, Anke Stirken und Nina Knippert. „Ein Sieg sollte drin sein. Auf Position eins und vier rechne ich fest mit Punkten für uns, dazwischen entscheidet die Tagesform“, so der Manager abschließend.

Noch zwei Begegnungen

Nach der morgigen Partie spielen die Moerserinnen noch zwei Begegnungen in der Niederrheinliga. Am Samstag, 2. Februar, 14 Uhr, ist der TC 08 zu Gast beim Lintorter TC. Schließlich endet die diesjährige Hallenmeisterschaft nach den Karnevalstagen mit dem Spiel am Sonntag, 24. Februar, 12 Uhr, gegen den Bocholter TC Blau-Weiß. Doch jetzt wartet erst einmal Dinslaken.

Björn Belloff

Kommentare
Lesen Sie auch
Hohe Auswärtshürde
Tennis / Niederrheinliga
In der Außenseiterrolle
Tennis / Regionalliga
Aus dem Ressort
Pia Ueltgesforth überzeugt bei der Premiere
Fechten: FC Moers
Wieder einmal waren jetzt die Fechterinnen und Fechter des FC Moers auf mehreren Turnieren im Einsatz und konnten dort wieder einmal ihr Können unter...
Christina Jürgens aus Meerbeck reitet ins Rampenlicht
Pferdesport / RV...
Einen schöneren Abschluss ihres persönlichen Sportjahres hätte sich Christina Jürgens nicht wünschen können.
Trainer Dirk Hünten bleibt dem TV Schwafheim treu
Handball: Landesliga
Die Verantwortlichen des Handball-Landesligisten TV Schwafheim sind dieser Tage flott. Noch vor der Weihnachtspause wurde eine wichtige...
Weihnachtsmann übergibt die Pokale
Schwimmen: Freie...
Für die Jugend der Freien Schwimmer Rheinkamp fand jetzt die Weihnachtsfeier statt. Im feierlichen Rahmen wurden die jugendlichen Jahrgangssieger...
Moerser TV überwintert auf dem dritten Tabellenplatz
Hockey: Moerser TV
Beim Kahlenberger HTC III kam das Hockey-Team des Moerser TV in der 1. Verbandsliga trotz krankheitsbedingter Ausfälle zu einem ungefährdeten 11:5...
Fotos und Videos
Nationalmannschaft
Bildgalerie
Damen-Hockey
Qualifikationsspiel
Bildgalerie
Fußball
Jugendfußballtag
Bildgalerie
Fotostrecke
27. Volleyballturnier
Bildgalerie
TV Sevelen