Scherpenberg verliert gegen Sevelen

Die Fußball-Bezirksligisten SV Schwafheim und Fichte Lintfort haben am vorletzten Spieltag Siege eingefahren. Auch der SV Sevelen gewann sein Auswärtsspiel beim SV Scherpenberg. Die Scherpenberger verpassten es mit der ersten Heimpleite, sich vorzeitig den zweiten Tabellenplatz zu sichern.

SV Schwafheim - TSV Wachtendonk-Wankum 2:1 (1:0). Schwafheim gelang ein Achtungserfolg gegen den Tabellendritten aus Wachtendonk-Wankum. Can Yasar erzielte nach 35 Minuten die Schwafheimer Führung. Mathias Kery erhöhte eine Viertelstunde vor Spielende und sorgte damit für die Entscheidung. Der Treffer der Gäste in der Nachspielzeit war daher nur noch Ergebniskosmetik.

SV Scherpenberg - SV Sevelen 0:1 (0:1). Scherpenberg, das am letzten Spieltag spielfrei ist, hatte die Chance, den zweiten Tabellenplatz in trockene Tücher zu bringen. Ein Punkt hätte gereicht, um den Vorsprung auf „WaWa“ auf vier Zähler auszubauen. Doch überraschend siegte Sevelen. Damit ist im letzten Heimspiel auch die Scherpenberger Serie gerissen. Zuvor war die Mannschaft von Kay Bartkowiak als einzige in dieser Staffel auf heimischem Platz noch ungeschlagen. Scherpenberg machte zwar das Spiel, doch die Gäste verteidigten gut und konterten gefährlich. Das Siegtor schoss Philipp Langer (9.). Sevelens Trainer Achim Apitzsch sagte: „Ich fand, dass der Sieg verdient war. Wir haben defensiv gut gestanden und nur sehr wenige Möglichkeiten zugelassen. Nach vorne haben wir immer wieder gute Konter gesetzt.“

Fichte Lintfort - SV Straelen II 5:2 (4:1). Fichte fuhr einen deutlichen und verdienten Sieg ein. Die frühe Lintforter Führung von Florian Ortstadt (13.) konnte Straelen noch ausgleichen (19.). Doch danach zog Fichte bis zur Pause durch Tore von erneut Ortstadt (25.), Daniel Derikx (32.) und Adem Türköz (43.) auf 4:1 davon. Im zweiten Durchgang passierte lange nichts mehr. Erst in der Schlussphase gelang Florian Ortstadt sein drittes Tor an diesem Tag (79.) und den Gästen immerhin ein weiteres Ehrentor (81.).

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE