Ronny Kühne so schnell wie lange nicht mehr

Das erfolgreiche Team des Moerser TV.
Das erfolgreiche Team des Moerser TV.

Beim Hohenhorst-Meeting in Recklinghausen gab es eine Reihe von Bestleistungen und viele sehr gute Leistungen der Moerserinnen und Moerser.

Das Mdeeting gehört bei den Leichtathleten des Moerser TV seit Jahren zum Standardprogramm. Ronny Kühne, der in diesem Jahr den Fokus besonders auf die 100 Meter legt, übverzeugte. Mit 11,25 Sekunden qualifizierte er sich für den Endlauf bei den Männern. Hier wurde noch einmal besonders an dem Start gefeilt.

Der Lohn: Mit 11,09 Sekunden sprintete er so schnell, wie seit drei Jahren nicht mehr. Die Zeit bedeutete Platz zwei hinter dem ehemaligen Nationalmannschaftssprinter Sebastian Ernst aus Wattenscheid, der in 10,79 Sekunden siegte. Die 200 m absolvierte Ronny Kühne als verschärften Trainingslauf. Er belegte Platz vier mit guten 22,79 Sekunden.

Starke Erkältung

Julian Dorow, der noch nicht ganz von einer starken Erkältung genesen ist, lief in seinem Vorlauf mit 11,17 Sekunden die schnellste Zeit aus allen Vorläufen der Klasse U20 und auf Anhieb die Qualifikation für die deutschen Jugend-Meisterschaften in Jena. Auf den Endlauf, für den er klarer Favorit war, verzichtete er, um sich anschließend körperlich nicht zu übernehmen.

Sehr schön war auch die Bestleistung der sehr jungen und trainingsfleißigen Julia Hötger in der U18 über 200 Meter. Hier erzielte sie nach einem couragierten Rennen 29,64 Sekunden. Auch Hannah Schäfer freute sich in der gleichen Klasse über gelaufene 30,29 Sekunden. Annelie Hümbs sprintete nach langer Pause die 100 Meter bei der U20 in ansprechenden 13,79 Sekunden. Gut waren auch der sechste Platz im 100 m-Endlauf der Klasse M20 für Dennis Mascia (12,25) und der sechste Platz für Daniel Strenger in der gleichen Klasse über 400 m (57,47).

In der Klasse U18 wird auch Nikolas Berger immer schneller. Er sprintete 12,64 Sekunden über 100 Meter. Auf die 200 Meter musste er wegen einer Oberschenkelverhärtung verzichten. In die Nähe ihrer Bestleistung über 100 Meter lief die U45-Seniorin Claudia Tolksdorf in 15,34 Sekunden.