Niederlage für den Moerser TV

Der Moerser TV zeigte in Essen eine gute Leistung, verlor aber am Ende mit 4:7.
Der Moerser TV zeigte in Essen eine gute Leistung, verlor aber am Ende mit 4:7.
Foto: WAZ FotoPool

Im Spitzenspiel beim Tabellenführer Etuf Essen II gab es für die Hockey-Herren des Moerser TV in der 1. Verbandsliga trotz einer guten Leistung eine 4:7-Niederlage. Wieder mussten die Moerser schon vor dem Spiel Ausfälle verzeichnen. Keeper Jörg Niephaus fiel mit einem Hexenschuss aus, Dominik Oberreich erwischte die Grippe und auch Lukas Launer konnte aufgrund einer Verletzung nicht antreten. Stefan Glienke, eigentlich Feldspieler, ersetzte den angeschlagen Keeper. Philip Esters stieß nach Verletzung wieder zum Team.

Konterspiel zu Anfang

Die Anfangsphase war geprägt durch Moerser Konter. Essen hatten große Probleme, den Ball in den Schusskreis zu befördern. Ein Versuch der Essener landete prompt in der Vorhand von Philip Esters, der sofort den Konter einleitete, aus dem das 1:0 durch Daniel Bongers fiel. Die Freude war nicht von langer Dauer. Essen erzielte schnell den Ausgleich.

Die Moerser ließen sich aber nicht beirren. Wieder war es ein Konter den Daniel Bongers zum 2:1 nutzte. Bis zur Halbzeit ging diese Führung aber verloren, Essen erzielte das 2:2, 3:2 und kurz nach dem Wechsel das 4:2. Nach schöner Kombination gelang dem MTV durch Carsten Birke das 3:4. Trotz Chancen gelang den Moersern der Ausgleich nicht. Nach dem 5:3 traf Philip Esters noch zum 5:4, bevor Essen auf 7:4 davonzog. rer Leistung zufrieden.

Die zweite Mannschaft des MTV kam im ersten Relegationsspiel der Abstiegsrunde zu einem deutlichen 10:3 (3:2)-Erfolg über Schwarz-Weiß Essen II. Nach schwachem Start und dem 0:1, nahmen die Moerser das Ruder in die Hand und gewannen am Ende hochverdient. So kann der MTV beruhigt am kommenden Sonntag zum Rückspiel nach Essen fahren. Anstoß ist um 17 Uhr. Die Tore erzielten Frank Wagner (3), Marcel Werth (2), Moritz Launer (2), Ralf Hammerath (2) und Leo Schmidtke (1).

Während die „Dritte“ spielfrei war, setzte sich die vierte Mannschaft mit 12:9 gegen Preußen Duisburg durch.

Damen verlieren 4:5

Die Damen verloren gegen Etuf Essen in der 1. Verbandsliga mit 4:5. Nach einem 0:3-Rückstand sorgte Saskia Ruminski kurz vor Ende der ersten Halbzeit das 1:3. Nach der Pause spielte Moers konzentriert weiter und konnte durch Barbara Schirmer auf 2:3 verkürzen und Nina Schlegel gelang der Ausgleich.

Doch Essen ging wieder in Führung. Aber erneut antworteten die Moerserinnen und erzielten den 4:4-Ausgleich durch Jessica Burczeck. Zwei Minuten vor dem Ende gelang Etuf Essen dann das Siegtor zum glücklichen 5:4.