Neun Treppchenplätze bei elf Starts

Die Kunstrad-Mannschaft vom Grafschafter Rad- und Motorsportverein Moers bei den Bezirksmeisterschaften.
Die Kunstrad-Mannschaft vom Grafschafter Rad- und Motorsportverein Moers bei den Bezirksmeisterschaften.

Der RSV Blitz Schiefbahn hatte als Ausrichter zu den diesjährigen Bezirksmeisterschaften im Hallenradsport nach Willich geladen.

125 Sportler und Sportlerinnen folgten dem Aufruf und gingen in 21 Disziplinen an den Start, um sich schließlich für die Landesmeisterschaften in den einzelnen Altersklassen zu qualifizieren.

Mit dabei war natürlich auch der Grafschafter Rad- und Motorsportverein (GRMSV) Moers. In neun Disziplinen mischte er an elf Starts bei diesen Meisterschaften mit. „Die Ausbeute von neun Treppchenplätzen kann sich sehen lassen“, freute sich anschließend GRMSV-Sprecher Ralf van Zütphen. Sechs Bezirksmeister gingen an die Grafenstadt. Kein anderer Verein holte mehr Titel.

Zoe Cirozki eröffnet für Moers

Als erste Moerser Starterin legte Zoe Cirozki im 1er-Kunstradsport der Schülerinnen U13 los. Sie konnte ihren fünften Platz behaupten. Als Dritte verbesserte sich Emma Lotta Beckers um einen Platz. Bezirksmeisterin in dieser Disziplin wurde dann Annika Koch.

Fast zeitgleich sicherte Lena Romanczyk auf der zweiten Fahrfläche im 1er-Kunstradsport, U11, ebenfalls den Meistertitel für sich und den GRMSV. Knapp unter ihrer Bestmarke blieb Franziska Milbrandt bei den U15 und belegte den undankbaren vierten Rang. Anika van Zütphen lies in der Elite-Frauen-Klasse des 1er-Kunstradsports nichts anbrennen, wurde unangefochten Bezirksmeisterin.

Im 2er-Kunstradsport der Schülerinnen verbesserten innerhalb einer Woche zum weiter Mal Annika Koch und Lena Romanczyk ihre persönliche Bestleistung und standen in Ihrer Kategorie ganz oben auf dem Podest.

Ausfälle wegen Krankheit

Im Mannschaftsfahren konnten krankheitsbedingt nicht alle Moerser Teams an den Start gehen. Das Schülerinnen-Quartett im 4er-Einradsport mit Annika Koch, Clara Romanczyk, Emma Lotta Beckers und Zoe Cirotzki stellte aber für sich eine neue Bestmarke auf und wurden prompt mit der Silbermedaille belohnt. In der Juniorinnen-Klasse erhielt die 4er-Formation Lina Marcella Beckers, Lara Schildt, Hannah und Rebecca Kuliga ebenfalls Silber. Goldmedaillen gab es aber auch noch, und zwar für das Siegersextett im Juniorinnen-Einradsport mit Anna Kirst, Anna Schmitz, Lina Marcella Beckers, Lara Schildt, Hannah und Rebecca Kuliga. Bezirksmeisterinnen wurden dazu noch Jana Tepel-Otte, Fabienne Bertl, Franziska Milbrandt und Lina Marcella Beckers die in der 4er-Kunstradsport-Disziplin, Juniorinnen, an den Start gingen.

Qualifiziert für die kommenden Landesmeisterschaften in den einzelnen Klassen haben sich im 1er-Kunstradsport Annika Koch, Franziska Milbrandt und Anika van Zütphen; im 2er-Kunstradsport sind es Annika Koch mit Lena Romanczyk und die beiden Juniorinnen Mannschaften im 4er- und 6er-Einradsport.

Durch Vorlage eines Attests sind auch die Juniorinnen im 4er-Kunstradsport, sowie die SG Hochheide-Moers 2014 im 4er-Kunstrad- und 4er-Einradsport in der Frauen-Elite-Klasse startberechtigt.