MTV muss noch warten

Die zweite Mannschaft des Moerser TV belegte Platz drei in der Kreisklasse.
Die zweite Mannschaft des Moerser TV belegte Platz drei in der Kreisklasse.

Die Badminton-Saison 2014/15 ist jetzt auch für die Teams des Moerser TV zu Ende gegangen. Als Tabellenführer der Kreisliga mussten die Moerser beim 1. Essener BC gewinnen, um Meister und damit sicherer Aufsteiger zu stein. Doch es gab nur ein 4:4. Nach Rücksprache mit dem Bezirkswart wird die erste Mannschaft voraussichtlich auch mit einem zweiten Tabellenplatz in die Bezirksklasse aufsteigen.

Vier ausgeglichene Einzel

Philipp Berlin und Dennis König konnten in ihrem ersten Doppel genauso wie das Damen-Doppel mit Isabel Spies und Kristin Falkenberg überzeugen. Dagegen verlor das zweite Herren-Einzel mit Dennis Brocke und Jannik Hauke knapp in drei Sätzen. Die vier Einzel waren ausgeglichen. Während Rene Grünewald in seinem recht deutlich unterlegen war, konnte Dennis König seine Partie ohne Gefahr gewinnen. Das Spiel von Philipp Berlin war dagegen hart umkämpft und konnte erst in der Verlängerung im dritten Satz von ihm gewonnen werden. Isabel Spies verlor ihr erstes Einzel in dieser Saison in zwei Sätzen.

Das Mixed musste also entscheiden, ob der direkte Aufstieg erreicht werden kann. Kristin Falkenberg und Jannik Hauke standen jedoch einem eingespielten Mixed gegenüber, dass sie verloren. So ging es mit einem unglücklichen Unentschieden nach Hause.

In der Kreisklasse traf die „Zweite“ auf Spitzenreiter 1. BV Mülheim. Nach den drei Doppeln führte der MTV mit 2:1.Ulrike Lochthowe und Heike Neugärtner sowie das zweite Herren-Doppel mit Marcus Stelten und Oliver Schneider gewannen deutlich in zwei Sätzen. Dagegen ging das Herren-Doppel mit Jörg Treiber und Andreas Ganther sehr unglücklich im dritten Satz verloren.

Im Einzel konnten wieder einmal nur die Damen überzeugen. Mannschaftsführerin Ulrike Lochthowe gab die Richtung vor und gewann ihr Einzel in zwei Sätzen. Marcus Stelten, Jörg Treiber und Oliver Schneider unterlagen, so dass auch hier die Partie im Mixed entschieden wurde.

MTV gewinnt nachträglich

Dort überzeugten Heike Neugärtner und Andreas Ganther. Sie holten den vierten Punkt zu einem zunächst verdienten Unentschieden. Doch es wurde festgestellt, dass Mülheim falsch aufgestellt hatte, so dass das erste und zweite Herreneinzel zu Gunsten des MTV gewertet wurde und letztlich die Moerser 6:2 siegten.

Damit kann der MTV auf eine gute Spielzeit zurückblicken. In der kommenden Saison planen die Moerser eventuell mit drei Seniorenmannschaften zu starten.