Melanie Mertsch siegt

Bei der westdeutschen Meisterschaft der Sport-Kegler mussten die Akteure der VSK Kamp-Lintfort mit mehreren Enttäuschungen fertig werden. Ihr bester Spieler, Mike Mertsch, konnte verletzungsbedingt nicht teilnehmen.

So konnte nur das Herren-A-Team mit Platz fünf einen vorderen Rang erreichen. An diesem Erfolg waren Joachim Bremer (804), Carsten Fest (794), Michael Kusenberg (788) und Erich Schuffenhauer (770) beteiligt. Das Herren-Team konnte den Ausfall von Mertsch nicht ersetzen, landete mit 3101 Holz auf dem achten und letzten Platz. Es spielten: Sascha Batsch (818), Marcel Bernsee (788), Marcel Janssen (771) und , Ersatzmann Nils Eichenhofer (724).

Schwache 576 Holz

Im Herren-Paarkampf erspielten Marcel Bernsee/Marcel Janssen mit schwachen 576 Holz nur Rang 15. Noch schwächer agierten Joachim Bremer mit seinem Ersatzmann Michael Kusenberg. Sie belegten den 20. und somit letzten Platz (542). Marcel Bernsee wurde im Einzel mit 834 Zwölfter und verfehlte den Zwischenlauf um elf Holz. Joachim Bremer schied beim Herren A Einzel mit 761 Holz auf Platz 18 ebenfalls vorzeitig nach dem Vorkampf aus. Erich Schuffenhauer landete mit schwachen 750 Holz auf Rang 23. Auch für den U 24 Männer Einzel Akteur Nils Eichenhofer war nach dem Vorkampf Schluss. Er belegte mit schwachen 718 Holz nur den 19. und damit letzten Platz.

Erfolgreicher war Melanie Mertsch. Sie konnte sich in zwei Disziplinen für die deutsche Meisterschaft qualifizieren. Im Damen-Paarkampf erspielte sie sich im Vorkampf mit ihrer Partnerin Silke Thissen (Kleve) starke 672 Holz und den zweiten Platz. Im Zwischenlauf erreichten das Paar mit guten 609 Holz Rang vier und damit den Endlauf. Dort trumpften die beiden nochmals auf und steigerten sich auf hervorragende 689 Holz. So holten sie den westdeutschen Titel.

Im Einzel war Melanie Mertsch auch erfolgreich. Nachdem sie den Vorlauf auf Platz fünf beendete (791), steigerte sie sich im Zwischenlauf auf 789 Holz und auf Rang drei. Doch das konnte sie im Endlauf nicht ganz halten, wurde so Vierte mit 741 Holz.