Licht und Schatten beim TC Xanten

Die Tennis-Teams des TC Xanten fuhren sehr unterschiedliche Ergebnisse ein: Die Herren unterlagen in der Bezirksklasse D gegen den ungeschlagenen Tabellenführer TV Vennikel III mit 1:8. Das Doppel Justus Röös/Till Merissen holte den Ehrenpunkt. Die Herren 30 kassierten gegen den Tabellenzweiten BW Wickrath eine 3:6-Niederlage.

Den Herren 30 II setzte sich Richtung Aufstieg aus der Bezirksklasse C beim ärgsten Verfolger, TC Traar II, mit 6:3 durch. Axel Roghmanns und Gernot Cleven sowie jeweils im Champions-Tiebreak Thorsten Overländer und Steffen Buchmann sorgten für die 4:2-Führung nach den Einzeln. Zwei glatte Doppelsiege folgten. Auch die Herren 40 möchten aus der Bezirksklasse B aufsteigen. Der bislang ungeschlagene GW Moyland wurde mit 6:3 besiegt. Rafael Becker, Marcus Klomberg und Richard Guerbigny siegten im Einzel zum 3:3, und Becker/Klomberg, Guerbigny/Camillo Kluge und Axel Keller/Mike Kessel gewannen alle drei Doppel.

Die Herren 40 II kassierten eine deftige 0:9-Klatsche beim TC Süchteln, dem Spitzenreiter der Bezirksklasse C.

In der Bezirksklasse B konnten die Herren 50 beim TV Vennikel ein überraschend klares 6:3 einfahren. Josef Opgenoorth, Erwin Lackmann und Michael Helgers gewannen ihre Einzel – auch alle drei Doppel wurden gewonnen.

Eine deutliche 1:8-Niederlage mussten die Damen in der Bezirksklasse C beim TC Sonsbeck hinnehmen. Lediglich Maren Arntzen gewann ihr Einzel.

Ihrer Abstiegssorgen entledigte sich die Damen 30 in der Bezirksklasse B, nach dem 5:4-Erfolg beim Neusser TC. Siege holten: Sonja Janssen, Daniela Simroß, Carla van Wesel, Stefanie Keller, sowie das Doppel Simroß/Keller.