Letzter Test vor der Senioren-DM

Knapp drei Wochen vor den Deutschen Seniorenmeisterschaften in Erfurt testeten einige Leichtathletik-Oldies jetzt noch einmal bei den offenen Kreishallenmeisterschaften Düsseldorf/Neuss in der Leichtathletikhalle an der Düsseldorfer Esprit-Arena ihre Form.

Christian Herbst aus Neukirchen wollte dort die über die 60 Meter Hürden die Norm für die Deutsche Meisterschaft knacken. Leider kam er aber an der dritten und vierten Hürde ins Straucheln und verfehlte so schließlich sein Ziel um schlappe drei Zehntel Sekunden.

Einen fast perfekten Lauf lieferte dagegen Thomas Ritte ab. Mit 8,80 Sekunden siegte er überlegen und zählt damit neben dem Stabhochsprung auch im Hürdenlauf zu den Medaillenkandidaten bei der DM.

Immer besser in Form kommt auch Timo Ritte. Er verbesserte in Düsseldorf gleich zweimal seine Jahresbestleistungen.

So steigerte er sich im Kurzsprint mit 7,75sek um 16 Hundertstel. Ähnlich stark verbesserte er sich auch über die 200m, blieb mit 24,92sek erstmals in dieser Hallensaison unter 25 Sekunden.Thomas Ritte siegte noch mit 6,26m im Weitsprung. Weitere Ergebnisse: Weitsprung, 5,67m, Timo Ritte; 200m, 25,65sek, Christian Herbst.