Kommende Saison mit elf Mannschaften

Auf dem ordentlichen Fußballjugendtag des SV Millingen wurden Jugendobfrau Angelika Glanz, Kassenwart Sascha Spang und Pressewart Ulrich Glanz wie erwartet in ihren Ämtern bestätigt. Neuer Jugendgeschäftsführer ist Mario Berkenfeld, stellvertretender Jugendgeschäftsführer Dieter Willert.

Wie immer stand auch ein Ausblick auf die kommende Spielzeit auf der Tagesordnung. Angelika Glanz bewegt sich nach einem Verkehrsunfall zwar im Rollstuhl und auf Krücken fort, das kann man von der von ihr geleiteten Abteilung aber keinesfalls behaupten. Es wurde mit Zufriedenheit festgestellt, dass die Fußballjugendabteilung weiter expandiert und dass dem Fußballverband Niederrhein für die nächste Saison immerhin elf Mannschaften gemeldet wurden, wobei in den beiden älteren Jahrgängen wieder eine Kooperation mit dem TuS Borth eingegangen wird.

Von den C- bis zu den E-Junioren werden jeweils zwei Mannschaften am Spielbetrieb teilnehmen, bei den F-Junioren und den Bambini jeweils eine. Überdies gibt es noch die Mini-Bambini, die spielerisch und ganz behutsam an den Fußballsport herangeführt werden.

Angelika Glanz betonte, dass es ihr überaus wichtig ist, dass alle Übungsleiterinnen und Übungsleiter über entsprechende Qualifikationen verfügen, und dieses Ziel ist bereits weitestgehend erreicht worden. Bei der Vielzahl von Mannschaften werden aber noch weitere Betreuer oder Betreuerinnen gesucht, und wer Spaß an der ehrenamtlichen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen hat und die zuständigen Trainer unterstützen oder selbst ein Traineramt übernehmen möchte, ist jederzeit herzlich beim SVM willkommen.