Kleine Übungen für den Nachwuchs

Der Post-SV Kamp-Lintfort kooperiert seit einiger Zeit mit dem städtischen Familienzentrum Tausendfüßler und bietet für die „Maxi-Kinder“ das Projekt „Tischtennis im Kindergarten“ an. An einem Tag pro Woche vermittelt PSV-Trainerin Sandra Sänger den Tischtennis-Tag. Dabei geht es in erster Linie darum, den Kindern Spaß an der Bewegung zu vermitteln und das Interesse am Sport in Allgemeinen zu wecken.

In kleinen Übungen wird spielerisch die Koordination und Wahrnehmung geschult. Wenn es dann an den Tischtennistisch geht, ist vor allem die Konzentration gefragt, um den kleinen Ball zielsicher auf die andere Tischhälfte zu spielen.

Dabei sind die Lintforter jedes Mal positiv überrascht, wie gut das den Kindern gelingt. Es ist von Woche zu Woche ein Fortschritt bei jedem Kind zu erkennen. Und wer weiß, vielleicht ist ja ein zukünftiger Tischtennis-Weltmeister aus Kamp-Lintfort dabei.