Karsten Braasch schlägt in Schaephuysen auf

Der ehemalige Davis-Cup-Spieler Karsten Braasch spielt morgen und Samstag beim
Der ehemalige Davis-Cup-Spieler Karsten Braasch spielt morgen und Samstag beim
Foto: WAZ FotoPool

Am Freitag und Samstag geht es beim Tennis-Club Schaephuysen rund. Der Klub veranstaltet an diesen beiden Tagen die 12. Auflage des Hoenen-Tie-Break-Turniers. Als Gesamtpreisgelder werden 1000 Euro ausgeschüttet. Es werden drei Konkurrenzen ausgespielt: Neben dem Herren- und Damen-Doppel gibt es auch noch ein Senioren Doppel (120 Jahre).

Unter den insgesamt 85 Anmeldungen aus 21 Vereinen haben einige Top-Spieler vom Tennis-Verband Nordrhein gemeldet. Das absolute Zugpferd der Veranstaltung und damit prominentester Teilnehmer ist der ehemalige Weltklasse- und Davis-Cup-Spieler Karsten Braasch.

Bundesligaspieler sind mit dabei

Zudem konnten die Schaephuysener für diese Veranstaltung die ehemaligen Bundesligaspieler Björn Jacob, Michael Schmidtmann und Jan Stremmel vom veranstaltenden TC gewinnen. Auch den ehemaligen Bundesligaspieler Mathias Hunsmann von Blau-Weiß Issum konnten die Schaephuysener Verantwortlichen ebenfalls für dieses Turnier begeistern.

Die Veranstaltung beginnt für die Senioren am Freitag um 13.30 Uhr. Die Herren- und Damen- Konkurrenzen startet am Samstag um 9 Uhr. Los geht es mit den Gruppenspielen, die jeweiligen Sieger kommen in die Ko.-Runde. Die Finalspiele sind für 19 Uhr am Samstag angesetzt.

Traditionelle Sommer-Party

Danach findet die traditionelle Sommer-Party mit Cocktails statt. DJ Michael Vogt wird wie immer für entsprechende Stimmung sorgen. Da die Wettervorhersage hervorragend ist, wird es wohl eine echte Sommerparty werden.

Organisator Klaus Karl freut sich jetzt schon auf die Veranstaltung und vor allem auf die vielen Geschichten von „Katze“ Braasch, die er wohl abends an der Theke zum besten geben wird. Da wird wohl erst nach Mitternacht ein langer Tag beendet sein.